Zum Inhalt springen

Wie lese ich den doppischen Haushaltsplan meiner Gemeinde?

Veranstalter
DPFA-Weiterbildung GmbH
Stauffenbergallee 4
01099 Dresden
Veranstaltungsort
nach Vereinbarung
Kursdaten
Preis: 500,00 Euro
zzgl. Fahrtkosten
Teilnehmer max: 10
Zeitumfang: 3 Stunden
Unterrichtszeiten: nach Wunsch nachmittags/abends/sonnabends
Dozent(en)

Prof. Gerald Svarovsky

Bitte beachten

Fördermöglichkeiten bitte über Bildungswerk für Kommunalpolitik Hoyerswerda erfragen:

Tel.: 03571 407217

E-Mail: bks@bks-sachsen.de

Achtung: Bitte bringen Sie den kommunalen Haushaltsplan Ihrer Gemeinde mit zum Seminar.

Wichtiger Hinweis
Seminarort gern direkt vor Ort
Ihre Anfrage / Anmeldung zum Kurs QW-6127/2172

Neben dem oft sehr hohen zeitlichen Aufwand erfordert die ehrenamtliche Tätigkeit als
Kreis-, Stadt- oder Gemeinderat oder beratender Bürger ein umfangreiches Sach- und Fachwissen auf den verschiedensten Gebieten der Kommunalpolitik.
Mit der „Doppik“ begann ein neues Zeitalter im kommunalen Haushaltswesen. Wie Sie als Räte die Weichen anhand der vorliegenden Planungsinformationen richtig stellen können und welche Informationen Sie im Haushaltsplan ohne großen Aufwand wo finden, vermittelt dieses Seminar.

Insbesondere werden folgende Themen behandelt:
▪ Produktstruktur und Folgen für den Planausweis
▪ Betrachtung von Ergebnis- und Finanzhaushalt
▪ Welche Informationen liefert die Vermögensrechnung (Bilanz)?
▪ Bildung von Schlüsselprodukten und Steuerung über Kennzahlen
▪ Umgang mit Abschreibungen und Sonderposten
▪ strategische Haushaltsteuerung durch den Gemeinderat

Wie gewohnt wird unser Dozent Prof. Gerald Svarovsky, Mitglied der Geschäftsleitung der DPFA Akademiegruppe, die Thematik anhand vieler Praxisbeispiele kurzweilig und einprägsam vermitteln. Um für Sie den größtmöglichen Nutzen zu erzielen, wird ausschließlich mit dem Hauhaltplan Ihrer Gemeinde gearbeitet.

 

Bürgermeister, Mitarbeiter der kommunalen Verwaltung, Kreis-, Stadt- und Gemeinderäte, Pressevertreter, interessierte Bürger   
Achtung:  bitte bringen Sie den kommunalen Haushaltplan Ihrer Gemeinde mit zum Seminar

  • Teilnahmebescheinigung