Zum Inhalt springen

Systemisches Arbeiten bei Menschen mit Beeinträchtigungen - Modul 2

Aufbauend auf den bereits vermittelten Inhalten aus Modul 1 werden in diesem Seminar die systemischen Hintergründe und das innerpsychische Geschehen bei Menschen mit verschiedenen Symptomlagen verdeutlicht. Dabei werden Bezüge zwischen biographischen Themen, spezifischen überlastenden Anforderungen seitens der Umwelt und familienspezifischen Themen bei der Auslösung psychischer Erkrankungen, Suchterkrankungen und Verhaltensauffälligkeiten hergestellt.

Voraussetzung zur Teilnahme an Modul 2 ist die Teilnahme an Modul 1.

pädagogisch und sozialpädagogisch Tätige aus Kinder- und Jugendeinrichtungen sowie alle weiteren Interessenten

  • Teilnahmebescheinigung