Zum Inhalt springen

Spannungsfelder in der Anwendung der Doppik

Veranstalter
DPFA-Weiterbildung GmbH
Stauffenbergallee 4
01099 Dresden
Veranstaltungsort
nach Vereinbarung
Kursdaten
Preis: 400,00 Euro
zzgl. Fahrtkosten
Teilnehmer max: 10
Fortbildungspunkte: 0
Zeitumfang: 3 Stunden
Unterrichtszeiten: nach Wunsch nachmittags/abends/sonnabends
Dozent(en)

Prof. Gerald Svarovsky

Bitte beachten

Fördermöglichkeiten bitte über Bildungswerk für Kommunalpolitik Hoyerswerda erfragen:

Tel.: 03571 407217

E-Mail: bks@bks-sachsen.de

 

Wichtiger Hinweis
Seminarort gern direkt vor Ort
Ihre Anfrage / Anmeldung zum Kurs QW-6125/2169

Nachdem nun nahezu alle Gemeinden Erfahrungen mit der Erstellung der Eröffnungsbilanz, der doppischen Buchführung und dem ersten Jahresabschluss gemacht haben, stellen sich in der Praxis zahlreiche spezielle Umsetzungsfragen.
Verschiedene Fehlerquellen, die der Sächsische Rechnungshof inzwischen festgestellt hat, lassen sich bei Kenntnis der Ursachen von vornherein vermeiden.

Das Seminar bietet daher einen Überblick über bekannte Beanstandungen, vermittelt Ideen zur Haushaltssteuerung durch den Gemeinderat und bietet viel Raum für den  Erfahrungsaustausch.  

Insbesondere werden folgende Themen behandelt:
▪ Auffrischung der Grundlagen der kommunalen Doppik
▪ Inventur und Jahresabschluss - Fallstricke in der Praxis
▪ von der Haushaltstelle zum Produkt - Auswirkungen auf die Haushaltplanung und
  -steuerung
▪ Worauf achtet der Sächsische Rechnungshof - nützliche Tipps für die Praxis

Wie gewohnt wird unser Dozent Prof. Gerald Svarovsky, Mitglied der Geschäftsleitung der DPFA Akademiegruppe, die Thematik anhand vieler Praxisbeispiele kurzweilig und einprägsam vermitteln.

Bürgermeister, Mitarbeiter der kommunalen Verwaltung, Kreis-, Stadt- und Gemeinderäte, Pressevertreter, interessierte Bürger

  • Teilnahmebescheinigung