Zum Inhalt springen

Outdoor-Team-Training für AnspruchsvolleGesundes Miteinander als Leistungsgarantie

Veranstalter
DPFA-Weiterbildung GmbH
KompetenzZentrum BGM
Schenkendorfstr.14
08525 Plauen
Veranstaltungsort
InHouse (bei Ihnen oder nach Vereinbarung)
Kursdaten
Preis: 0,00
auf Anfrage
Teilnehmer max: 24
Fortbildungspunkte: 0
Dozent(en)
Max Liebscht, Diplom-Kommunikationspsychologe
Bitte beachten
Das Training ist nach einem bislang einzigartigen Veranstaltungsdesign aufgebaut, das Spaß und Aktion mit psychologisch fundierter Ressourcenanalyse verbindet. Der Vergleich der gefilmten Problemlösestrategien der Teilgruppen macht die trotz des Spielcharakters intensive Bewältigung der Geländeaufgaben zu einem unvergesslichen Erlebnis für jeden Einzelnen.Die psychologisch fundierten Empfehlungen bezüglich möglicher Reserven im Führungs- und Kooperationsverhalten setzen bei den TN keinerlei psychologisches Hintergrundwissen voraus sondern erschließen sich anhand des Erlebten unmittelbar und konkret.Die Gruppengröße von min. 12 bis max. 24 Teilnehmenden bei 4 betreuenden Trainer/innen erlaubt es, auch auf spezielle Fragestellungen und Förderbedarfe individuell einzugehen.
Ihre Anfrage / Anmeldung zum Kurs QW-5139/1938
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile? Damit Teams Leistungsvermögen und Freude an ihrer Zusammenarbeit entwickeln, müssen sie unvermeidlich die Effizienz ihrer Abläufe optimieren und Routinen ausbilden. Diese Automatismen können sich gleichzeitig aber auch negativ auswirken. Das Eingespieltsein führt mitunter dazu, dass wir den Kolleg/innen in ihren Möglichkeiten nicht mehr gebührend wahrnehmen und wie automatisiert behandeln. Wenn die anderen Teammitglieder in immer gleichen Rollen und Positionen wahrgenommen werden, vereinseitigen sich oft Sichtweisen, verfestigen sich Positionen. Im eingefahrenen Workflow der Tagesaufgaben ergeben sich meist wenig Gelegenheiten, um Vorurteile zu revidieren und der Vielseitigkeit im Verhaltensrepertoire des Anderen gewahr zu werden… zwangsläufig ist diese Beziehungsverarmung freilich nicht! Menschliche und allzu menschliche Verhaltensmuster verändern wir durch nichts so nachhaltig wie durch praktische Erfahrung und leibhaftiges Erleben. Wenn Sie Ihr Verhaltensrepertoire erweitern und Einstellungen den Kolleg/innen gegenüber flexibilisieren möchten, sind Sie dafür in der freien Natur bestens aufgehoben. Informationen über den Ablauf des Trainings erfolgen gesondert.
Teilnehmer, welche ihre Verhaltensmuster angesichts unvertrauter Herausforderungen flexibilisieren möchten und auf Spaß und Abenteuer mit anderen Menschen neugierig sindTeamplayer, welche ihre sich unter Leistungsanforderung zeigenden Stressverarbeitungsmuster kennenlernen und deautomatisieren wollenFührungskräfteanwärter/innen, welche die Gesetzmäßigkeiten der Teambildung außerhalb der Lehrbücher als Erfahrungswissen kennenlernen möchtenProjektmitarbeiter, die im Beruf vor neuen Aufgaben stehen und sich ihrer unbewussten Gewohnheiten im Sozial- bzw. Führungsverhalten bewusster werden möchten, um diese situationsangepasster zu gestalten
  • Teilnahmebescheinigung