Zum Inhalt springen

Mobiler Alltagshelfer (m/w) nach § 45a SGB XI mit Erwerb des Führerscheins Klasse B

Veranstalter
DPFA-Weiterbildung GmbH
Stauffenbergallee 4
01099 Dresden
Veranstaltungsort
Siehe Veranstalter
Kursdaten
Preis: 5.392,50 Euro
Teilnehmer max: 20
Zeitumfang: 719 UE Theorie (incl. 90 Std. Fahrschule) und 288 Std. Praktikum
Unterrichtszeiten: montags bis freitags von 8:00 Uhr bis 15:15 Uhr
Ansprechpartner
Fördermöglichkeit(en)
  • Bildungsgutschein
  • WeGebAU
  • Weiterbildungsscheck individuell
Bitte beachten

Fahrausbildung bei FTR Fahrschule GmbH

Nürnberger Straße 4, 01187 Dresden

Als Alltagshelfer unterstützen Sie hilfe- und leicht pflegebedürftige Menschen bei der Bewältigung ihres Alltages, die in der Häuslichkeit leben. Hierbei handelt es sich um Tätigkeiten wie Einkaufen, Kochen, die Reinigung der Wohnung, der Wäsche und die Pflege der Pflanzen in Haus und Garten, Freizeitgestaltung und leichte pflegerische Tätigkeiten. Da der Alltagshelfer vorwiegend ambulant tätig ist, erwerben Sie bei dieser Weiterbildung in unserer Bildungseinrichtung den Führerschein der Klasse B.

Inhalte:
Basiskurs Pflege und Betreuung:
- Grundkenntnisse der Kommunikation und Interaktion
- Allgemeine Krankheitslehre 
- Grundkrankenpflege mit praktischen Übungen
- Beschäftigungsmöglichkeiten und Freizeitgestaltung
- Bewältigung von Tod und Trauer, „Palliative Care“ 
- Hygiene 
- Erste Hilfe Kurs; Verhalten beim Auftreten eines Notfalls
Aufbaukurs Pflege und Betreuung
- Rechtsgrundlagen
- Grundlagen allgemeine Psychologie; Persönlichkeitspsychologie
Hauswirtschaftliche Tätigkeiten
Fahrschule Theorieteil
Fahrschule Praxisteil
Selbstlernphase beim Bildungsträger
- Recherche zu und Lösung von praktikumsrelevanten Aufgabenstellungen
- Erstellen und Pflege des Teilnehmerprofiles bei der JOBBÖRSE
- Bewerbungsrecherche und -Aktivitäten

Praktikum in der Pflege und in der sozialen Betreuung
Praktikum in der Hauswirtschaft

Arbeitsuchende Arbeitnehmer/-innen (ALG I; ALG II oder ohne Leistungsbezug), pflegende Angehörige, Nachbarschaftshelfer, Absolventen des Bundesfreiwilligendienstes sowie des freiwilligen sozialen Jahres oder Eignungsfeststellung des/der Jobcenter/Agentur für Arbeit

  • Zertifikat – intern