Zum Inhalt springen

Kritische Entwicklungsgespräche führen

Veranstalter
DPFA-Weiterbildung GmbH
Olzmannstraße 51
08060 Zwickau
Veranstaltungsort
Siehe Veranstalter
Kursdaten
Preis: 90,00 € (inkl. MwSt.)
Teilnehmer max: 15
Fortbildungspunkte: 0
Zeitumfang: 8 UE
Unterrichtszeiten: 08:00 - 15:15 Uhr
Ansprechpartner
Fördermöglichkeit(en)
  • Bildungsprämie
Dozent(en)

Fachdozent

Bitte beachten

Dieses Seminar ist auch als Inhouse-Schulung möglich.

Ihre Anfrage / Anmeldung zum Kurs QW-6171/1918
Veranstalter
DPFA-Weiterbildung GmbH
Olzmannstraße 51
08060 Zwickau
Veranstaltungsort
Siehe Veranstalter
Kursdaten
Preis: 90,00 € (inkl. MwSt.)
Teilnehmer max: 15
Fortbildungspunkte: 0
Zeitumfang: 8 UE
Unterrichtszeiten: 08:00 - 15:15 Uhr
Ansprechpartner
Fördermöglichkeit(en)
  • Bildungsprämie
Dozent(en)

Fachdozent

Bitte beachten

Dieses Seminar ist auch als Inhouse-Schulung möglich.

Ihre Anfrage / Anmeldung zum Kurs QW-6172/1918
Veranstalter
DPFA-Weiterbildung GmbH
Schenkendorfstr. 14
08525 Plauen
Veranstaltungsort
Siehe Veranstalter
Kursdaten
Preis: 90,00 € (inkl. MwSt.)
Teilnehmer max: 15
Fortbildungspunkte: 0
Zeitumfang: 8 UE
Unterrichtszeiten: 08:00 - 15:15 Uhr
Fördermöglichkeit(en)
  • Bildungsprämie
Dozent(en)

Fachdozent

Bitte beachten

Dieses Seminar ist auch als Inhouse-Schulung möglich.

Ihre Anfrage / Anmeldung zum Kurs QW-6169/1918
Veranstalter
DPFA-Weiterbildung GmbH
Schenkendorfstr. 14
08525 Plauen
Veranstaltungsort
Siehe Veranstalter
Kursdaten
Preis: 90,00 € (inkl. MwSt.)
Teilnehmer max: 15
Fortbildungspunkte: 0
Zeitumfang: 8 UE
Unterrichtszeiten: 08:00 - 15:15 Uhr
Fördermöglichkeit(en)
  • Bildungsprämie
Dozent(en)

Fachdozent

Bitte beachten

Dieses Seminar ist auch als Inhouse-Schulung möglich.

Ihre Anfrage / Anmeldung zum Kurs QW-6170/1918
Ein Entwicklungsgespräch ist eigentlich kein Problem- oder Konfliktgespräch, jedoch kommen Sie möglicherweise in die Situation, beobachtete Probleme ansprechen zu müssen. Hier gilt es als Fachkraft eine sichere und kompetente Gesprächsführung zu beherrschen und auf die Widerstände und Ängste der Eltern angemessen reagieren zu können. Verständnis und Empathie sind dabei ebenso gefragt, wie Kenntnisse zu Gesprächstechniken, Konfliktmanagement und eine gut durchdachte Gesprächsagenda.
Sie lernen, sachgerechte Entscheidungen zu fällen und sie diskutieren und lösen praktische (gern auch mitgebrachte) Fallbeispiele.

Pädagogische Fachkräfte (Kita-Leiter/innen, Erzieher/innen u.a.), Kindertagespflegepersonen und Fachberater

  • Teilnahmebescheinigung