Zum Inhalt springen

Erfüllt leben trotz Immobilität

Aktivierung, Lagerung, Transfer und Basale Stimulation als ganzheitliche Pflege

Veranstalter
DPFA-Weiterbildung GmbH
Stauffenbergallee 4
01099 Dresden
Veranstaltungsort
Siehe Veranstalter
Kursdaten
Preis: 278,00 Euro
5 % Rabatt für DPFA-Pass-Inhaber und Absolventen der DPFA
Teilnehmer max: 15
Fortbildungspunkte: 10
Zeitumfang: 16 UE
Unterrichtszeiten: jew. 8:30 Uhr bis 15:45 Uhr
Ansprechpartner
Fördermöglichkeit(en)
  • Bildungsprämie
Dozent(en)

Katharina Grübler

Heilpraktikerin für Physiotherapie und freiberufliche Dozentin für Gesundheitsberufe

Nur bei uns

 

Für die Teilnahme können 10 Fortbildungspunkte für die angerechnet werden (nur examinierte Pflegekräfte).

 

 

Ihre Anfrage / Anmeldung zum Kurs QW-6351/2279

Ans Bett gefesselt, leiden immobile Senioren oft unter Einsamkeit. Durch den Ausschluss vom gesellschaftlichen Leben und von der Gemeinschaft ist die Gefahr eines Deprivationssyndroms besonders hoch. Die Pflege und Betreuung immobiler Senioren bedarf daher besonderer Aufmerksamkeit. Individuelle Zuwendung und Abwechslung im Alltag sind dabei in zentrales Thema, um neues Wohlbefinden und Lebensqualität für Betroffene zu schaffen. Bettlägerige Senioren und Altenpfleger leiden zudem gleichermaßen unter einem häufigen Umlagern im Bett. Die negativen Folgen können durch geeignete Transfer- und Umlagerungshilfen deutlich reduziert werden.

In der Fortbildung lernen die Teilnehmenden, Methoden und Übungen gezielt in der Pflege und Betreuung bettlägeriger Senioren einzusetzen. Thematisiert werden dabei neben basaler Stimulation aktive und passive Bewegungsübungen, Methoden der Hydrotherapie sowie Seniorengymnastik im Pflegebett. Ebenso lernen die Teilnehmenden Transfer- und Umlagerungshilfen und deren Einsatzgebiete kennen und werden befähigt, diese effektiv zu nutzen

Mitarbeiter aus dem ambulanten und stationären Pflege- und Betreuungsbereich, pflegende Angehörige und alle Interessierten

  • Teilnahmebescheinigung