Zum Inhalt springen

Biographisches Arbeiten unter Anwendung der Basalen Stimulation

Veranstalter
DPFA-Weiterbildung GmbH
Stauffenbergallee 4
01099 Dresden
Veranstaltungsort
Siehe Veranstalter
Kursdaten
Preis: 96,00 Euro
5 % Rabatt für DPFA-Pass-Inhaber und Absolventen der DPFA
Teilnehmer max: 15
Fortbildungspunkte: 8
Zeitumfang: 8 UE
Unterrichtszeiten: 8:30 Uhr bis 15:45 Uhr
Ansprechpartner
Fördermöglichkeit(en)
  • Bildungsprämie
Dozent(en)

Britta Hoentzsch

Examinierte Kinderkrankenschwester, Praxisbegleiterin für Basale Stimulation in der Pflege

Nur bei uns

 

Für die Teilnahme können 8 Fortbildungspunkte für die angerechnet werden (nur examinierte Pflegekräfte).

 

 

Ihre Anfrage / Anmeldung zum Kurs QW-6355/2274

Basale Stimulation ist ein Konzept menschlicher Begegnung, welches individuelle Möglichkeiten und Anregungen bietet. In dialogisch-kommunikativen Prozessen werden für hilfe- und pflegebedürftige Menschen Entwicklungsbedingungen gestaltet. Diese sind dazu geeignet,
•  Gesundheit und Wohlbefinden,
•  Bildung und Partizipation sowie
•  die Selbstbestimmung
der angesprochenen Person zu fördern, zu erhalten oder zu unterstützen.
Besonders wichtig in der Beziehungsgestaltung ist die Bezugnahme zur Biografie.

Das Seminar möchte die Vielfältigkeit menschlicher Biografien und die Stärken des individuellen Lebensweges aufzeigen.

Mitarbeiter aus dem ambulanten und stationären Pflege- und Betreuungsbereich, pflegende Angehörige und alle Interessierten

  • Teilnahmebescheinigung