Zum Inhalt springen

Alltagsbegleiter/Betreuungskräfte - Fortbildung (nach § 53c SGB XI, § 4 Pkt. 4): "Validation"

Die Lebensqualität desorientierter älterer und alter Menschen zu verbessern ist das Ziel der speziellen Kommunikationsmethode Validation. Deshalb stellt diese eine entscheidende Grundlage für den wertschätzenden Umgang mit diesem Personenkreis dar.
Validation richtig anzuwenden erfordert, die Methode von Grund auf zu verstehen und als Betreuungskraft die entsprechende Einstellung zu desorientierten und alten Menschen zu entwickeln. Dieses Seminar soll in erster Linie helfen, mehr Sicherheit bei der Umsetzung der Validation in der Praxis zu erlangen.
Inhalte:
  • Wiederholung der Grundzüge und Grundsätze der Validation
  • Validation als Kommunikationsmethode
  • Validation nach Naomi Feil
  • Validation nach Richard im Vergleich
  • IVA (Integrative Validation) nach Richard
  • Beispiele und Übungen
  • Erfahrungen aus der Praxis und dabei aufgetretene Fragen, Unsicherheiten und Probleme der Teilnehmer berücksichtigen und bearbeiten
Betreuungskräfte / Demenzbetreuer / Alltagsbegleiter / alle interessierten Pflegekräfte / Pflegende Angehörige
  • Teilnahmebescheinigung
  • Fortbildungspunkte