Zum Inhalt springen

Seminar 3.1: Aufsichtspflicht und Aufsichtspflichtverletzung – Wissen für Lehrkräfte

Seminarreihe 3 „Rechtsgrundlagen“

Veranstalter
DPFA-Weiterbildung GmbH
Staße der Nationen 99-101
09113 Chemnitz
Veranstaltungsort
Siehe Veranstalter
Kursdaten
Preis: 95,00 €
Teilnehmer max: 16
Zeitumfang: 2 x 6 UE
Unterrichtszeiten: jeweils 14:00 bis 19:00 Uhr
Ansprechpartner
Fördermöglichkeit(en)
  • Bildungsprämie
Dozent(en)

 

Andreas Gericke - Leiter des Instituts für Schulentwicklung der DPFA i.R.

Wichtiger Hinweis
Alle Seminare der Seminarreihe können unabhängig voneinander gebucht werden.
Ihre Anfrage / Anmeldung zum Kurs QW-6312/2245

 

Kaum ein Begriff innerhalb der Kinder- und Jugendarbeit ist (zu Unrecht) derart gefürchtet und daher zwangsläufig auch missverstanden wie die „Aufsichtspflicht“. Fast jeder, der beruflich oder ehrenamtlich mit Kindern und Jugendlichen zu tun hat, weiß, dass Aufsichtspflicht irgendwie und irgendwo existiert. 

 

Das Problem ist, dass nicht Inhalt und Umfang einer ordnungsgemäßen Aufsichtsführung (Wann ist die Aufsichtspflicht verletzt? Wie wird die Aufsichtspflicht erfüllt?) gesetzlich geregelt ist, sondern lediglich die Rechtsfolgen einer Verletzung der Aufsichtspflicht. 

 

Ziel des Workshops ist es, grundlegende Regeln der Aufsichtsführung zu besprechen und anhand konkreter Situationen Hinweise für den beruflichen Alltag in der Kinder- und Jugendarbeit zu geben und gemeinsam zu diskutieren.

Lehrkräfte

  • Teilnahmebescheinigung