Zum Inhalt springen

Einführung in die ICF-CY

Der sächsische Bildungsplan beschreibt das Wohlbefinden aller Kinder in Kindereinrichtungen als Qualitätsmerkmal. Bildungsprozesse beobachten, dokumentieren, reflektieren und begleiten sind Aufgaben der pädagogischen Fachkräfte. Die „Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen“ (ICF-CY) kann dabei ein Hilfsmittel sein.

Das Bundesteilhabergesetz ist seit 01.01.2017 in Kraft getreten, auf der Grundlage von ICF-CY. Ab 01.01.2018 ist es Pflicht im Landkreis Zwickau die Förderplangestaltung nach ICF-CY zu schreiben und dem Sozialamt einzureichen.

Wir bieten ein Einführungsseminar in die ICF-CY an, um Ihnen das Rüstzeug für die neuen Grundlagen zu vermitteln.

Inhalt des Seminars:

  • Entstehung und Bedeutung
  • Modell der ICF-CY und Klassifikationsstruktur
  • Bild vom Kind / Rolle des Pädagogen
  • ICF-CY als Instrument im Arbeitsalltag –Teilhabekonzept
  • Aktivität und Partizipien als handlungsbegleitende Zielvorstellung
  • Einordnung in das Beobachtungs- und  Dokumentationssystem der Kita

Pädagogen / Heilpädagogen in Kindertagesstätten

  • Teilnahmebescheinigung