Zum Inhalt springen

Mit »Heart on Tour« durch den Winter

»Heart on Tour« soll durch einen interaktiven Unterricht an Gymnasien und Oberschulen in den Klassenstufen 9 bis 12 Lust auf medizinische Berufe machen, speziell auf die Ausbildung zur/m Medizinischen Dokumentationsassistentin/en. Am Beispiel des Herzens werden Anatomie und Pathologie anschaulich erklärt und mit neuesten wissenschaftlichen und technischen Kenntnissen aufgewertet. Anschließend können die Schüler ihr Wissen über den Herzaufbau bei der Sektion eines echten Schweineherzens testen.
Bei Heart on tour Special  können Lehrer einen Teil des Projektes im Vorhinein mitbestimmen, womit eine Anpassung an den aktuellen Lehrplan bzw. die Interessen der Schule gewährleistet ist.

Heart on tour startete am 27.11.2014 am Gymnasium Mittweida in das sechste Tourjahr. Mittlerweile ist es schon eine kleine Tradition, dass Heart on tour jetzt schon zum fünften Mal immer im November auf Anregung von Biologielehrerin Frau Liebing für einen Nachmittag seine Zelte im Mittweida aufschlägt. Die 16 wissbegierigen Schüler/innen erfuhren während spannenden 90 Minuten neben der Anatomie und Physiologie des Herzens u. a. auch Details zur Funktion von Herzschrittmachern sowie künstlichen Herzklappen. Diese Kenntnisse konnten dann voller Freude und Staunen beim Aufpräparieren der Schweineherzen vertieft werden.

Die zweite Tourstation von Heart on tour  war am 05.12.2014 die 84. Oberschule in Grünau. Zwei Klassen mit 21 und 23 Schüler/innen erhielten zuerst einen Power-Point Vortrag zur Anatomie und Funktion des Herzens. Anschließend wurde dieses Wissen beim Präparieren des Schweineherzens vertieft. Vielen Dank auch noch mal an die Schulleiterin Frau Schulz für die Einladung und Vorbereitung von Heart on tour.

Am 08.12.2014 machte Heart on tour  Station am Dr. Wilhelm-Andre-Gymnasium in Chemnitz. Auch hier ist es schon eine kleine Tradition geworden, dass Heart on tour jedes Jahr im ersten Schulhalbjahr in Chemnitz gastiert.
Wie jedes Jahr bereitete die Biologielehrerin Frau Richter alles für die 18 motivierten Schüler/innen ihres Fachkurses Biotechnologie und Bionik der 12. Klasse vor. Neben der Anatomie und Physiologie des Herzens standen Herzerkrankungen sowie die Therapie im Mittelpunkt des interaktiven Unterrichtes. Besonders Interesse galt Bioprothesen, Herztransplantationen und dem Aufpräparieren eines Schweineherzens. Darüber hinaus wurden den Schüler/innen Einblicke in die Zukunft von medizinischen Berufen gegeben.

Zum Jahresabschluss am 15. und 17. Dezember 2014 war Heart on tour  zum ersten Mal am Christian-Gottfried-Ehrenberg-Gymnasium im Delitzsch - nach dem bedeutenden Naturforscher, welcher im Übrigen der Begründer der Mikrobiologie und Mirkropaläontologie  war, benannten Schule.
Vor Ort erhielten insgesamt 45 Schülerinnen der Biologielehrerin Frau Bachmann Einblick in das faszinierende Organ Herz und entdeckten bei der Präparation Taschenklappen, geronnenes Blut …. Schließlich wurde das erworbene Wissen anhand eines kleinen Wissenstestes überprüft.

Den Abschluss von  Heart on tour  im ersten Schulhalbjahr fand am 03.02.2015 an der SIS Schule in Reinsdorf statt. Die 11 Schüler/innen zeigten reges Interesse v.a. an Herzerkrankungen und der Sektion des Schweineherzens. Sogar die Unterrichtszeit wurde aufgrund des Interesses und der Leistungsbereitschaft am Thema überzogen. Am Ende stand nur noch eine Frage der engagierten Lehrerin Frau Lauterbach im Raum: Kommt Heart on tour wieder? Aber natürlich - nächstes Jahr sind wir wieder dabei!