Zum Inhalt springen

Besonderheiten an der DPFA-Regenbogen-Oberschule Zwickau

Wir sind eine moderne und weltoffene Schule

Auf Basis neuester Erkenntnisse der Gehirn- und Intelligenzforschung erwerben unsere Schülerinnen und Schüler:

  • ein breites anwendungsorientiertes Allgemeinwissen sowie
  • erweiterte Kenntnisse und Fähigkeiten in Sprache, Wirtschaft und Technik

Wir garantieren Lernen mit Spaß. Unsere Schülerinnen und Schüler lernen:

  • Begeisterung und Freude am dauerhaften Lernen zu empfinden
  • die Fähigkeit, Verantwortung für sich selbst und andere zu übernehmen,
  • gut mit anderen Menschen zu kommunizieren,
  • Aufgaben sinnvoll zu planen, zielorientiert zu handeln und mit Ausdauer sowie Beharrlichkeit die gesteckten Ziele zu erreichen.

Im Mittelpunkt unserer Schule steht die Förderung des Lernens als aktiver Prozess. Wir entwickeln Kreativität und schöpferisches Denken entsprechend der Entwicklungsstufen unserer Schülerinnen und Schüler.

Ein regelhafter Rahmen, geprägt von gegenseitiger Achtung und Respekt, macht unsere Schule zu einem lebendigen Lernort.

Warum sollte auch Ihr Kind auf unsere Schule gehen?

Wir bieten:

  • familiäre Atmosphäre
  • optimale Klassenstärken
  • ein ganzheitliches Lernkonzept
  • hohe soziale Kompetenz der Lehrer
  • intensive Kommunikation zwischen Schule und Elternhaus
  • Französisch als 2. Fremdsprache (abschlussorientiert)
  • individuelle Förderung praxisorientierte Projekte mit Betriebspraktika ab Klasse 8

Schulkonzept als PDF
Bildungspartnerschaft

Philosophie

Das Campusmodell bedeutet, dass Schüler unterschiedliche Schulformen gemeinsam an einem Ort zur Schule gehen und dennoch jeder Schüler seinem Leistungsvermögen entsprechend lernen kann.

So unterscheiden sich Oberschule und Gymnasium in ihrem Fachleistungsniveau und den möglichen Abschlüssen, nicht aber in der Gestaltung des Schullebens.

Trotz Schulvielfalt bleibt die Schülerzahl mit max. 200 Schülern in der Grundschule, max. 150 Schülern in der Oberschule und max. 200 Schüler im Gymnasium überschaubar.

Eine Besonderheit dieses Modells ist die Möglichkeit des unkomplizierten Wechsels zwischen den Schulformen, wenn die Bildungsentwicklung nicht ganz geradlinig oder auch ganz positiv verläuft. Gleiches Schulgebäude, gleiches Schulleben und häufig gleiche Lehrer, dies sind die Konstanten und gestalten einen Schulwechsel zur optimalen Entwicklung eines jeden Kindes einfach.