Zum Inhalt springen

Besonderheiten am DPFA-Regenbogen-Gymnasium Zwickau

Wir sind eine moderne und weltoffene Schule

Neben der Aneignung von solidem Allgemeinwissen stehen bei uns folgende Themen im Mittelpunkt:

  • Clever lernen - wie lerne ich richtig?
  • Methodenwochen zu Beginn eines jeden Schuljahres
  • offene Unterrichtsformen
  • fachübergreifender Unterricht
  • Sprecherziehung in Kl. 5 und 6
  • vertiefter Förderunterricht
  • vielfältige Ganztagsangebote

Wir entwickeln unsere Schultraditionen gemeinsam mit unseren Schülern und Eltern, während wir wachsen und größer werden.

Philosophie

Das Campusmodell bedeutet, dass Schüler unterschiedliche Schulformen gemeinsam an einem Ort zur Schule gehen und dennoch jeder Schüler seinem Leistungsvermögen entsprechend lernen kann.

So unterscheiden sich Oberschule und Gymnasium in ihrem Fachleistungsniveau und den möglichen Abschlüssen, nicht aber in der Gestaltung des Schullebens.

Trotz Schulvielfalt bleibt die Schülerzahl mit max. 200 Schülern in der Grundschule, max. 150 Schülern in der Oberschule und max. 200 Schüler im Gymnasium überschaubar.

Eine Besonderheit dieses Modells ist die Möglichkeit des unkomplizierten Wechsels zwischen den Schulformen, wenn die Bildungsentwicklung nicht ganz geradlinig oder auch ganz positiv verläuft. Gleiches Schulgebäude, gleiches Schulleben und häufig gleiche Lehrer, dies sind die Konstanten und gestalten einen Schulwechsel zur optimalen Entwicklung eines jeden Kindes einfach.