Zum Inhalt springen

Besonderheiten des DPFA-Regenbogen-Berufliches Gymnasium Rabenau

Seit der Eröffnung zum Schuljahr 2017/18 bietet das Berufliche Gymnasium in Rabenau für die Region Freital und Umgebung die Möglichkeit, mit einem modernen Lernkonzept in 3 Jahren vom Realschulabschluss zur allgemeinen Hochschulreife (Klasse 11-13) zu gelangen. Das Gymnasium ergänzt somit die Grund- und Oberschule am Standort Rabenau, wodurch eine ganzheitliche Schulbildung von der ersten Klasse bis zum Abitur möglich ist.

ZEHN GUTE GRÜNDE FÜR DAS BERUFLICHE GYMNASIUM RABENAU

1. Unsere pädagogische Ausrichtung

Mit unterstützender Anleitung der Lehrkräfte werden die Schüler darin bestärkt, sich in Unterrichtseinheiten Lerninhalte selbst zu erschließen, sich selbst zu organisieren und sich auf diese Art und Weise zu eigenständigen und mitdenkenden Menschen zu entwickeln.

2. Wir fördern unterschiedliche Lerngeschwindigkeiten

Der pädagogische Schwerpunkt in den DPFA-Regenbogen-Schulen in Rabenau ermöglicht es den Lehrern, ihren Schülern unterschiedliche Lerngeschwindigkeiten zuzugestehen.

3. Wir haben einen Blick für individuelles Lernen

Kleine Klassenstärken mit maximal 20 Schülern gestatten es den Lehrkräften, auf ihre Schüler einzugehen und sie intensiv zu betreuen, statt mit Lernschwächen allein zu lassen.

4. Wir setzen auf Sozialkompetenz und Potentialentfaltung

Unser Ansatz besteht darin, ein Schulgefüge zu entwickeln, in welchem die Begeisterung und Kreativität erhalten und gefördert wird. Um Potenzialentfaltung in der Schule zu ermöglichen, leben wir eine Lernkultur mit vielfältigen Lernformaten und einer wertschätzenden Haltung, Vertrauen, guten Beziehungen, Verantwortung und Sinnhaftigkeit.

5. Gebäude mit Charme

Unser Schulkomplex besteht aus einem ehrwürdigen Altbau und einem erst 2018 eröffneten Neubau. In einem ansprechenden Zusammenspiel sind beide zusammen ein echter Hingucker in Rabenau und von allen Schülern zu nutzen.

6. Modernste Technik

Unsere Klassenzimmer sind zum großen Teil mit Beamern und digitalen Tafeln ausgestattet, sodass sie dem zeitgemäßen technischen Standard für digitale Bildungsvermittlung mehr als nur entsprechen.

7. Naturwissenschaftliche Kabinette

Biologie, Chemie und Physik – durch die neuen Räumlichkeiten mit bester Ausstattung werden Naturwissenschaften bei Experimenten in unseren Kabinetten richtig lebendig.

8. Wohlfühlatmosphäre

Egal, ob Schulleiterin, Lehrer oder Mitarbeiter, durch unser Leitbild bei der Personalwahl sind alle Angestellten freundlich und aufgeschlossen.

9. Stadtnähe, aber Landluft und Aussicht

Im südlichen Speckgürtel von Dresden liegend ist Rabenau mit zwei Buslinien noch an den öffentlichen Nahverkehr der Landeshauptstadt angebunden. Damit bietet sich eine perfekte Mischung aus Stadtnähe und ländlichem Flair. Mit unseren großen Glasfassaden hat man einen tollen Überblick über die gesamte Region um Rabenau. Das bringt wahre Lebensfreude und Lust am Lernen.

10. Zielstrebig, jedoch mit Ruhe zum Abitur

Durch die gestreckte Ausbildung in der Sekundarstufe II schafft das dreijährige Berufliche Gymnasium den Realschulabgängern ein Jahr mehr Zeit, sich den Abiturstoff anzueignen. Dadurch steigen auch die Chancen, einen guten Abschluss zu erzielen und durch vertiefende Einblicke in die Bereiche Gesundheit und Soziales die Entscheidungsfindung für die weitere berufliche Entwicklung zu erleichtern.

 

Und hier nochmal alle wichtigen Fakten kurz aufgezählt:

  • Abschluss: Allgemeine Hochschulreife (Abitur), welches einen bundesweiten Zugang zu allen Studiengängen an Universitäten, Hochschulen sowie Fachhochschulen ermöglicht
  • Vermittlung von vertiefenden Inhalten in der Fachrichtung Gesundheit und Soziales
  • Unterricht erfolgt nach sächsischen Lehrplänen und Stundentafeln
  • Unterrichtseinheiten mit selbstorganisiertem und eigenverantwortlichem Lernen (siehe SOL-Konzept)
  • Lehren und Lernen mit modernen Medien in hochwertig ausgestatteten naturwissenschaftlichen Kabinetten
  • Klasse 11 Einführungsphase, Klasse 12/13 Qualifikationsphase zum Abitur
  • ab Klasse 12 Kurssystem mit Leistungs- und Grundkursen
  • 2. Fremdsprache Spanisch (ohne Vorkenntnisse möglich)