Zum Inhalt springen

ab 16. März - keine Schulpflicht



In der jüngsten Pressemitteilung des sächsischen Kultusministeriums heißt es, dass aufgrund des Coronavirus ab Montag (16. März) bis auf Weiteres an sächsischen Schulen keine Schulpflicht besteht.

Für die DPFA-Schulen gilt: ALLE unsere Bildungseinrichtungen (Vorschulkindergärten, Grundschulen, Horte, weiterführende Schulen, Fachoberschule und Berufs(fach)schulen) bleiben geöffnet.

Das pädagogische Fachpersonal ist anwesend, um die Betreuung für alle Schülerinnen und Schüler sicherzustellen. Es findet jedoch kein Unterricht statt. In der unterrichtsfreien Zeit können Schülerinnen und Schüler demnach auch zu Hause bleiben.

In der Pressemitteilung heißt es weiter: „Mit der Entscheidung wird Eltern die Möglichkeit gegeben, sich bis zur Schließung von Schulen, auf eine Betreuung von Kindern und Schülern im häuslichen Umfeld einstellen zu können. Eine Entscheidung, ab wann Schulen und Kitas bis zum 17. April 2020 komplett geschlossen werden, wird im Laufe der kommenden Woche getroffen.“

Die komplette Pressemitteilung finden Sie unter: https://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/234989

Wir halten Sie weiter auf dem Laufenden und wünschen Ihnen beste Gesundheit.

Die DPFA-Geschäftsleitung