Zum Inhalt springen

Aus dem Nähkästchen geplaudert!

Immer wieder fragen wir unsere Kolleginnen und Kollegen, wie das in ihrem Job so läuft, was sie begeistert und was sie zu uns verschlagen hat.
Das interessiert nicht nur uns, sondern auch unsere Schülerinnen und Schüler, die Eltern, Interessenten für Weiterbildungen und potentielle Mitglieder der DPFA-Familie.

Willkommen bei der DPFA!

Erste Station: Claudia Theer


Wer sich für eine Ausbildung als Sozialassistent:in oder Erzieher:in an der DPFA Dresden interessiert, trifft zuerst auf Claudia Theer – unsere neue Referentin für Bewerbermanagement und Öffentlichkeitsarbeit.

Ansprechpartnerin für Bewerber:innen für eine Erzieher- oder Sozialassistentenausbildung bei der DPFA Dresden
Nach Stationen u.a. in Hamburg und Berlin steht Claudia Theer nun bei der DPFA Dresden den Bewerber:innen für die Erzieherausbildung und die Sozialassistentenausbildung zur Seite. Foto: DPFA Dresden

Seit November 2021 ist Claudia Theer an Bord der DPFA Dresden. Auf ihrem Schreibtisch landen die Bewerbungen und Fragen von jungen Menschen, die Sozialassistent:innen oder Erzieher:innen werden möchten. Aktuell via Videokonferenzsystem, und hoffentlich bald wieder live, führt sie Bewerbungsgespräche und per Mail und Telefon Kontakt zu Interessentinnen und Interessenten.

Motiviert und mit Engagement

Die gelernte Industriekauffrau und studierte Kommunikationswissenschaftlerin und -designerin arbeitete vor der DPFA in der Chemieindustrie im Vertrieb und im Bereich Human Ressources. Sie war außerdem bereits im Kultur- und Gesundheitsmanagement tätig, dort vor allem als Direktionsassistenz und in der Öffentlichkeitsarbeit.

„Das Konzept der schulischen Ausbildung von sozialen Berufen war Neuland für mich und ist unglaublich spannend“, erklärt Claudia Theer. In das zweite Schulhalbjahr startet sie motiviert und engagiert.

Begeisterung und Klarheit vermitteln

Sie schätzt den direkten Kontakt und Austausch mit jungen Menschen und den Akteuren im Bildungssektor. Ihre Aufgabe bietet viel Freiraum für Kreativität, berichtet sie froh. Auch auf die Reisetätigkeit freut sich Claudia Theer und hofft, dass Messen und andere Veranstaltungen zur Berufsorientierung bald wieder in Präsenz stattfinden können.

Was möchte sie Messebesuchern an einem Messestand der DPFA Dresden auf jeden Fall mitgeben? „Natürlich würde ich mich freuen, wenn Sie Begeisterung und viel Klarheit über unsere Angebote und Schulen mitnehmen“, so Claudia Theer. Das gilt auch für die Online-Gespräche.

Screenshot einer Videokonferenz der DPFA Dresden im Bewerbermanagement. Zu sehen sind neben Claudia Theer eine Interessentin und der Teil einer Präsentation.
Die Info- und Bewerbungsgespräche finden momentan online statt. Claudia Theer hofft auf viele spannende Live-Begegnungen, sobald die Corona-Lage dies wieder zulässt. Bild: DPFA Dresden

Von der ersten Information bis zum Schulvertrag

Wer bei der DPFA Dresden Erzieher:in oder Sozialassisten:in werden möchte, wird nach seiner Bewerbung von Claudia Theer zum Gespräch eingeladen.

„Beim Gespräch möchte ich nicht nur die Bewerberinnen und Bewerber mit ihren Ambitionen kennenlernen, sondern informiere auch über die Ausbildungen und spreche über Zugangsvoraussetzungen und den Ausbildungsablauf mit Inhalten sowie Praktika. Ich versuche ein Bild von der Schule zu vermitteln und stelle die Ausstattung vor. Natürlich stehe ich für alle Fragen zur Verfügung“, erklärt Claudia Theer.

Zur Vorbereitung eines Bewerbungsgespräches empfiehlt sie, „sich vorab Gedanken zu machen, warum man diese Ausbildung absolvieren möchte und was einem wichtig ist. Am besten sollte man alle Fragen aufschreiben!“ Bei Nervosität, könne ein Stichpunktzettel helfen. In jedem Fall gilt: „Falls etwas unklar ist oder es Unsicherheiten gibt, bitte immer direkt, per Mail oder telefonisch bei mir nachfragen.“

Fotomontage die Bilder von Claudia Theer beim Wintersport zeigen.
An der frischen Winterluft den Kopf frei kriegen. Das findet Claudia Theer wichtig. „Klappt wunderbar beim Snowboardfahren“, sagt sie. Fotos: Privat

Mit klaren Zielen durch den (Berufs-)Alltag

Während ihrer Arbeit bei der DPFA verfolgt sie ganz klar das Ziel: Zufriedenheit bei Schülerinnen und Schülern, bei Praxispartner:innen und -berater:innen. Und eine starke Unternehmensidentität nach außen zu transportieren. Authentizität und Transparenz sind ihr in der gemeinschaftlichen Arbeit sehr wichtig.

Schließlich laufen bei ihr viele Fäden zusammen: „Als Vertriebsmitarbeiterin sehe ich mich als Schnittstelle zu allen Bereichen der Schule und vernetze die Schulleitung, Schüler:innen, Lehrer:innen und Praxisberater:innen sowie -partner:innen.“ Ihr Ziel sei es außerdem, Kooperationen mit Unternehmen in der Gesundheitsbranche zu festigen und initiieren.

So aktiv wie im Beruf, ist Claudia Theer auch im Privaten. Neben Familie und Freunden sind ihr Sport und Kultur wichtig. Überdies engagiert sie sich für eine nachhaltige Lebensweise. Und wo trifft man die gebürtige Brandenburgerin in Dresden?

„Einen speziellen Lieblingsort habe ich nicht, aber ich bin oft und gern im Ostragehege an der Elbe spazieren oder joggen, um am Ende auf dem Trümmerberg die Aussicht zu genießen.“


Ansprechpartner

Sophie Müller
Personalreferentin

Adresse
DPFA Akademiegruppe GmbH
Reichenbacher Straße 158
08056 Zwickau

Telefon
0375 27007-67

E-Mail
karriere@dpfa.de