Zum Inhalt springen
Headerbild der Seite DPFA zeigt Haltung

Mit Freude und Offenheit lernen

Wir – die DPFA – sind ein privates Bildungsunternehmen und bekennen uns zu einer friedlichen Gesellschaft und ein auf Achtung und Frieden ausgerichtetes Handeln zu allen Ländern. Als freier Bildungsträger positionieren wir uns klar gegen Extremismus, Diskriminierung und Antisemitismus und setzen uns für eine freiheitlich, demokratische Grundordnung ein.

In ganz Sachsen und Niederschlesien /Polen besuchen mehr als 5.000 Schüler:innen und Kursteilnehmende unsere DPFA-Regenbogen-Schulen sowie Bildungszentren der beruflichen Aus- und Weiterbildung.

Mit Respekt und Toleranz

Auf Augenhöhe, mit Respekt und Toleranz begleiten wir Menschen vom Kindergarten bis zum Abitur auf ihrem Lebensweg und darüber hinaus bei ihrer Ausbildung als

In der Weiterbildung (sonder-) pädagogischer Fach- und Führungskräfte ist Inklusion ein großer Schwerpunkt unserer Arbeit. Darüber hinaus sind wir langjähriger Partner für qualitativ hochwertige Sprach- und Integrationskurse.

Leiterin Kommunikation & Werbung: Anne-Kathrin Findeiß

Anne-Kathrin Findeiß
Leiterin Unternehmenskommunikation

Adresse
DPFA Akademiegruppe GmbH
Reichenbacher Straße 158
08056 Zwickau

Telefon
0375 27007-62

Mobil
0171 3070808

E-Mail
anne.findeiss@dpfa.de

Demokratisches Denken und Weltoffenheit sind Teil unseres Schulkonzepts

Projekt Schülerwahl
Brieffreundschaften in alle Welt
Lebendige Schule ohne Rassismus
Integration in der Ausbildung

Bildung ist Bindung

Alle werden gesehen, partizipieren am Lernalltag und gestalten aktiv den Unterricht, aber auch das soziale Leben. Wir pflegen Brieffreundschaften in ferne Länder, bieten Streitschlichtercamps und unsere Schulfördervereine organisieren Spendenläufe für wohltätige Zwecke.

Seit 2017 zählen wir zum Netzwerk Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage. Unsere berufsbildenden Schulen kooperieren mit dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk für Auslandspraktika. Erasmus+ ermöglicht unserer Schülerschaft u. a. Reisen nach Dänemark und Polen. Wir unterstützen den Christopher Street Day ideell und finanziell in Chemnitz, Dresden, Görlitz, Leipzig und Zwickau, spenden für Demokratieprojekte wie das Viele Wege Festival in Zwickau und sind stets daran, interessiert, Kooperationen mit ausländischen Schulen auszubauen.

Wofür stehe ich als Bildungsunternehmerin?

Ich stehe für Weltoffenheit, Toleranz, Augenhöhe und Freiheit.

Für mich ist jeder Mensch wertvoll. Toleranz bedeutet für mich, andere Meinungen auszuhalten und auf Augenhöhe Argumente auszutauschen, wertschätzend und respektvoll. Freiheit und Freiraum gehören für mich zusammen.

Wir geben allen Menschen in der DPFA den Freiraum, sich zu entwickeln. Aber keine Freiheit ohne Verantwortung. Jede:r muss für das eigene Handeln Verantwortung übernehmen.