Zum Inhalt springen

4. Deutsch-Polnische Klassenreise zur Musik


Im Rahmen der Kooperation mit der Stiftung „Kinder brauchen Musik“ nimmt die DPFA-Regenbogen-Grundschule Görlitz an der 4. Deutsch-Polnischen Klassenreise zur Musik teil.

Am 30. November 2019 um 11 Uhr zeigen die Viertklässler der DPFA-Regenbogen-Grundschule Görlitz zusammen mit den Mädchen und Jungen aus der Grundschule Pieńsk ein Konzert im Ballhaus in Neugersdorf. Eltern und interessierte Gäste sehen, was sich knapp 30 Kinder in der Woche zuvor im Rahmen des Projekts „Deutsch-Polnische Klassenreise der Musik“ erspielt und erarbeitet haben.

Das rund 30-minütige Stück wurde extra für diese Begegnung konzipiert. Die Schüler und Schülerinnen erkunden dabei Europa mit dem Heißluftballon. Besondere Ereignisse am Boden bringen sie dazu, in verschiedensten europäischen Ländern zu landen und deren Lied- und Tanzgut kennenzulernen.

Die von Rolf und Monika Zuckowski ins Leben gerufene Stiftung „Kinder brauchen Musik" veranstaltet die deutsch-polnische Klassenreise zur Musik. Das Projekt gastiert erneut im Landkreis Görlitz in der Sächsischen Bildungs- und Begegnungsstätte Windmühle e.V. in Seifhennersdorf. Die Stiftung verfolgt das Ziel, eine grenzüberschreitende Begegnung mit Musik zu ermöglichen. Das Projekt fördert die Lust auf mehr Musik, Gesang und Bewegung außerhalb des Schulalltags. Zeitgleich tauchen die Kinder in die Sprache des Nachbarlandes ein.

Die kleinen Künstler üben mit vier bilingualen Workshop-Trainern und Sprachmittlern. Möglich wird das Projekt dank finanzieller Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung. Weitere Informationen unter www.kinderbrauchenmusik.de.

Termin: Tag der offenen Schule und Kita am 5.12.

Zudem lädt die DPFA-Regenbogen-Grundschule Görlitz am 5. Dezember 2019 Interessenten zum Tag der offenen Schule und Kita ein. Von 8 bis 11.30 Uhr sowie von 13 bis 17 Uhr öffnen Vorschulkindergarten, Grundschule und Hort. Besucher können im Unterricht hospitieren, das Ganztagsangebot kennenlernen, die Ausstattung - wie etwa den interaktiven Teppich - testen und mehr zur Kooperation mit der städtischen Musikschule erfahren. Eingeladen sind sowohl Eltern, deren Kind bereits beim privaten Bildungsträger betreut und beschult wird, als auch Interessenten für das neue Schuljahr.

Presseansprechpartner
Isabel Eger
0351 81193-35
isabel.eger@dpfa.de

DPFA-Schulen gemeinnützige GmbH
Die DPFA-Schulen gemeinnützige GmbH ist freier Träger der allgemeinbildenden DPFA-Regenbogen-Schulen (Grund- und Oberschulen sowie Gymnasien), Kindergärten und Horte in ganz Sachsen.  Die DPFA-Schulen gemeinnützige GmbH ist eine Tochtergesellschaft der DPFA Akademiegruppe. Gegründet im Jahr 1990 ist die DPFA Akademiegruppe einer der führenden privaten Bildungsträger in Sachsen und Niederschlesien/Polen. Das Familienunternehmen, mit Hauptsitz in Zwickau, versteht sich als Bildungspartner über die gesamte Lebensspanne. An insgesamt 50 Schulen und Weiterbildungseinrichtungen bietet die DPFA Angebote im allgemeinbildenden Bereich sowie in der Aus- und Weiterbildung. Sachsenweit und in Niederschlesien sind 550 festangestellte sowie mehr als 300 freie Mitarbeiter beschäftigt. Weitere Presseinformationen und Bildmaterial: www.dpfa.de/presse. 

Dateien