Zum Inhalt springen

Kauffrau/mann im Einzelhandel

DPFA-Schulen gemeinnützige GmbH
Bildungszentrum Chemnitz
Straße der Nationen 99-101
09113 Chemnitz
Frau Kerstin Dohn
Kerstin Dohn
Schulleiterin
 0371 45901-162
 0371 45901-111
 kerstin.dohn@dpfa.de
Duale Ausbildung
Erster Schultag: 01.09.2020
Ausbildungsbeginn: 01.09.2020
Ausbildungsende: 31.08.2023
 Anfrage / Anmeldung

Bei deiner Ausbildung zum/r Kaufmann/-frau im Einzelhandel wirst du zum Allrounder ausgebildet und durchläufst alle Abteilungen des Marktes. Außerdem wirst du in die Bereiche Verkaufsförderung, Warenkunde und Personalführung eingearbeitet.

1. Ausbildungsjahr

  • das Einzelhandelsunternehmen repräsentieren 
  • Verkaufsgespräche kundenorientiert führen 
  • Kunden im Servicebereich Kasse betreuen Waren präsentieren Werben und den Verkauf fördern

 2. Ausbildungsjahr

 Waren beschaffen

  • Waren annehmen, lagern und pflegen Geschäftsprozesse erfassen und kontrollieren 
  • preispolitische Maßnahmen vorbereiten und durchführen
  • besondere Verkaufssituationen bewältigen

 3. Ausbildungsjahr

  • Geschäftsprozesse erfolgsorientiert steuern
  • mit Marketingkonzepten Kunden gewinnen und binden
  • Personaleinsatz planen und Mitarbeiter führen
  • ein Einzelhandelsunternehmen leiten und entwickeln 

Die Schüler/innen führen ihre Praxisausbildung im ausgewählten Unternehmen durch. Die Ausbildung wird mit einer IHK-Prüfung abgeschlossen.

Bei Bestehen erlangen die Absolventen/innen den bundesweit anerkannten Berufsabschluss "Kauffrau/Kaufmann im Einzelhandel"

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre und ist in schulische und berufspraktische Ausbildung gegliedert. 

Die Ausbildung startet jährlich im September.

Aufnahmevoraussetzungen

Mit bestandener IHK Prüfung hast du die Möglichkeit, dich als Abteilungsleiter in einer der zahlreichen Abteilungen (Obst, Gemüse, Wein, Trockensortiment etc.) zu qualifizieren.

  • Ausbildungsvergütung durch das im Lehrvertrag benannte Unternehmen
  • monatliches Schulgeld (Unser Kooperationspartner, die Simmel AG Chemnitz, übernimmt das Schulgeld.)