Zum Inhalt springen

Zweiter Platz für die Französisch-Lerner aus Augustusburg

Bereits am 16. Januar wurde der Deutsch-Französische-Tag begangen. Die Jungen und Mädchen der siebten Klasse des DPFA-Regenbogen-Gymnasiums nutzten diesen Tag, um bei einem Internet-Teamwettbewerb ihre Kenntnisse der französischen Sprache und Kultur zu beweisen und dabei Sachsens zweitbeste Französisch-Klasse zu werden, wie jetzt bekannt gegeben wurde.

Der Internet-Teamwettbewerb Französisch wird regelmäßig vom Cornelsen Verlag und dem Institut Français Deutschland ausgeschrieben, von TV5Monde, Arte, der VdF sowie den Kultusministerien der Länder unterstützt und teilnehmen können kleine Teams ebenso wie ganze Klassen.

„Es ist eine schöne Art, die Schülerinnen und Schüler für ihr weiteres Lernen zu motivieren“, erklärte Caroline Francois, die für den Französisch-Unterricht an den DPFA-Regenbogen-Schulen der DPFA Chemnitz zuständig ist. Sie meldete die 7. Klasse des DPFA-Regenbogen-Gymnasiums an und so stürzte diese sich am 16. Januar drei Unterrichtsstunden lang in die Aufgaben.

Gemeinsam und mit Hilfe des Internet recherchierten und lösten die Jungen und Mädchen ihre Fragen rund um die französische Sprache, Kultur und Geschichte. „Sie waren wirklich mit großer Begeisterung dabei“, lobt Caroline Francois ihre Schüler und ergänzt: „Mit Teamwork und natürlich schon vorhandenem Wissen, gingen sie wirklich sehr zielstrebig an ihre Arbeit heran. Den zweiten Platz haben sie sich redlich verdient.“
Dem schließen wir uns an: Herzlichen Glückwunsch!