Zum Inhalt springen

Zukunftsforum 2017–Chancen und Gefahren digitaler Bildung

Über 70 Teilnehmer waren am 11. Mai 2017 zum Zukunftsforum in die Alte Handelsbörse Leipzig gekommen.

Nach der herzlichen Eröffnung durch den Moderator Otto Herz referierte Prof. Dr. Dr. Manfred...

Nach der herzlichen Eröffnung durch den Moderator Otto Herz referierte Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer. Anhand evidenzbasierter Studienergebnisse zeigte er die mentalen, körperlichen und sozialen Nebenwirkungen digitaler Medien auf die Entwicklung von Kindern. Seine fundierten Bilanzen wurden vom Publikum aufmerksam aufgenommen. Dabei wurde deutlich, dass der Einsatz digitaler Medien zu Kurzsichtigkeit, Depressionen und Schlafstörungen bei Kindern führen kann.

Prof. Dr. Sandra Fleischer präsentierte im Anschluss die Möglichkeiten des Einsatzes analoger wie auch digitaler Medien. In der anschließenden Podiumsdiskussion ergriffen zudem Niels Schulz, Schulleiter des DPFA-Regenbogen-Gymnasiums Zwenkau, und Armin Güntner von der Firma Degen das Wort. Mit dem Resümee: Die Vorbildwirkung der Erwachsenen, besonders die der Eltern und Lehrer, ist nicht zu unterschätzen. Der Einsatz sollte einem medienpädagogischem Konzept folgen.