Zum Inhalt springen

Zuckertüten für Alle! – DPFA Chemnitz begrüßt 52 Schulanfänger

Aufgeregt waren am Morgen des 5. August nicht nur die ABC-Schützen, sondern auch deren neue Klassenlehrer und Erzieher. Seit Wochen bereiteten diese in der DPFA-Regenbogen Grundschule Chemnitz liebevoll den Schulanfang vor. Und selbstverständlich gab es für alle frischgebackenen Schülerinnen und Schüler der Klassen 1a und 1b eine große Zuckertüte.

Stolz präsentieren sich die Jungen und Mädchen der Klasse 1a der DPFA-Regenbogen Grundschule...

Große Aufregung herrschte übrigens auch bei den Eltern der Schulanfänger. Vor allem bei denen, die zum ersten Mal ein Kind in der DPFA-Regenbogen Grundschule Chemnitz einschulten. Diejenigen, die schon das eine und andere Geschwisterkind hier unterrichten lassen, waren da schon ein wenig entspannter.

Wussten sie doch, dass traditionsgemäß die Jungen und Mädchen der neuen zweiten Klassen ihre Nachfolger mit einem bunten Programm begrüßen. Dafür sorgte die Klasse 2a und sie begeisterte nicht nur mit einer tollen Gruppen-Rezitation des „Zauberlehrlings“, sondern es wurde selbstverständlich auch das Regenbogenlied zum Besten gegeben.

Zur feierlichen Aufnahme in die Schule verliehen die Klassenlehrerinnen und Erzieher/innen Urkunden, die sich bei der ganzen Aufregung schnell als flugtauglich erwiesen und bei so manchem Schulanfänger den Weg durch die Mensa suchten.

Zurück in ihren Klassenzimmern galt es eine kleine Verschnaufpause einzulegen. Doch der eigentliche Höhepunkt stand den Kindern ja noch bevor. Mit geschulterten Ranzen marschierten sie brav in den großen Garten der Villa, wo Eltern, Großeltern, Geschwister, Onkel und Tanten nicht weniger aufgeregt warteten.

Immerhin sollte es nun endlich die heiß ersehnte Zuckertüte geben. Und es gab sie auch. Dann musste nur noch schnell ein erstes Klassenfoto geschossen werden und schon war der erste Schultag vorbei! So schlimm war es doch gar nicht?

Wir wünschen allen Schulanfängern ganz viel Freude, Spaß und Erfolg beim Lernen.