Zum Inhalt springen

Weitere Anpassungsmaßnahme in Leipzig gestartet

Am 24. September 2018 hat eine weitere Anpassungsmaßnahme für ausländische Pflegekräfte bei der DPFA Leipzig begonnen.

Die DPFA Leipzig begrüßt die TeilnehmerInnen der Anpassungsmaßnahme (AP8). Foto: DPFA Leipzig

In diesem Kurs konnten wir Teilnehmer aus dem Kosovo, der Ukraine, Uganda und Brasilien begrüßen. Sie werden in den nächsten 13 Monaten in Theorie und Praxis die Kenntnisse erlangen, um den in Deutschland anerkannten Berufsabschluss als Gesundheits- und Krankenpfleger/in zu erhalten.

Damit befinden sich nun derzeit insgesamt 32 ausländische Pflegekräfte in unserer Weiterbildung, um die Gleichwertigkeit des bundesdeutschen Berufsabschlusses zu erlangen.

Wir wünschen allen viel Spaß und viel Erfolg bei der Weiterbildung!