Zum Inhalt springen

„Vorfreude, schönste Freude …“

ertönte zum Abschluss unseres – inzwischen traditionell gewordenen – Adventskonzertes des DPFA-Regenbogen-Gymnasiums Zwenkau. Gemeinsam sangen alle Mitwirkende und Gäste, um sich dann musikalisch beschwingt mit dem ein oder anderen Lied im Ohr auf den Nachhauseweg zu begeben.

In Erinnerung bleibt ein abwechslungsreicher musikalischer Abend, denn in der Katholischen Kirche zu Zwenkau gab es an jenem 13. Dezember viel zu hören. Ein gut gelauntes Moderatorenteam führte durch ein bunt gemischtes Programm.

Trompetenklang eröffnete feierlich. Der Chor der fünften Klassen zeigte, dass man in nur wenigen Wochen seit Schuljahresbeginn lernen kann, wie man seine Zuhörer auf eine gemütliche Schlittenfahrt durch den Schnee entführt. Die weite musikalische Weihnachtswelt brachte der Schulchor nach Zwenkau. Gospels und Spirituals ertönten, Lennons X-Mas-Song und Cohens "Halleluja" erklangen festlich. Lieder aus England und Irland stimmte der Lehrerchor an. Auch ein paar Schneeflöckchen Weißröckchen kamen - erfrischend beschwingt - geschneit und offenbarten bisher unentdeckte Talente unserer Schule. So auch die Instrumentalisten. Was wäre ein Adventskonzert ohne den warmen feierlichen Violinenklang. Beeindruckt vom musikalischen Können lauschte man den mit Hingabe Musizierenden. Den bevorstehenden Winter und die baldige Weihnachtszeit verkündeten verschiedene vorgetragene Gedichte. Freude am gemeinsamen Musizieren bewies ebenso unsere Schulband.

Es war rundum ein gelungener Abend - ein großes Dankeschön gilt allen Mitwirkenden, Helfern und Unterstützern.