Zum Inhalt springen

Vorbereitungen zum zweiten Poetry Slam am DPFA-Regenbogen-Gymnasiums Zwenkau

Pinguine, die Waschsalons betreiben. Ein Stück Kreide aus dem 18. Jahrhundert. Die undurchschaubare Rolle der Marienkäfer. Und wer ist eigentlich Hans?

Das zweite Halbjahr begann für 14 Schüler der Klassen 9 - 12 mit herrlich abstrusen Geschichten - von ihnen selbst erdacht. Poetry Slam Meister Bleu Broode alias Nils Straatmann vom Verein livelyrix e.V. kurbelte mit verschiedensten Schreibübungen die Kreativität der Schüler an. Das Ziel: ein erfolgreicher Auftritt beim zweiten Poetry Slam des DPFA-Regenbogen-Gymnasiums Zwenkau.

Am 15. März um 19 Uhr werden die jungen Poeten wieder mit selbst geschriebenen Texten gegeneinander antreten. Auch dabei: Schulband, Schulchor, leckere Kleinigkeiten - und natürlich Bleu Broode.

Ob dabei dem wahren Sein der Marienkäfer auf den Grund gegangen wird oder wir Hans auf der Bühne begegnen - alle sind herzlich eingeladen, dies herauszufinden.