Zum Inhalt springen

Triathlon im Zittauer Gebirge

Wir, die Klasse 7 der DPFA Regenbogenschule Rabenau, waren vom 15.-19.5.2017 auf Klassenfahrt im schönen Zittauer Gebirge in Jonsdorf.

„Geschafft -auf dem Gipfel des Nonnenfelsen“

Zu unserer Jugendherberge fuhren wir mit den öffentlichen Verkehrsmitteln- mit dem Zug, Bus und ganz nostalgisch mit der Schmalspurbahn.

Das Zittauer Gebirge lud zu allerlei Aktivitäten ein. Am 1. Tag waren wir auf dem Nonnenfelsen wandern und klettern. Der Klettersteig war für viele eine große Herausforderung, die mit Bravour gemeistert wurde. Auf einem nahegelegenen See gondelten wir und spritzen uns gegenseitig nass.

Am nächsten Tag wanderten wir zum „Trixibad“, um dort im Whirlpool zu faulenzen, in der Sauna zu schwitzen oder beim Wasserball unsere Kräfte zu messen. Der nächste Tag war ebenfalls eine körperliche Herausforderung für alle: eine 60 km lange Radtour zum Kloster Mariental und zurück. Aber nicht nur die Beine waren gefragt- zwischendurch paddelten wir 7 km im Schlauchboot auf der Neiße. Das Paddeln hat viel Teamgeist abverlangt, um nicht im Dickicht oder auf einer Sandbank zu stranden.

Die Nachmittage und Abende verbrachten wir am Lagerfeuer, mit Wikingerschach, Tischtennis, Flaschendrehen, Fußball und Kartenspielen. Am nächsten Tag fuhren wir wieder mit Bus und Bahn nach Hause. Wir haben die fünf Tage in Jonsdorf sehr genossen und freuen uns schon jetzt auf unsere nächste Klassenfahrt.