Zum Inhalt springen

Theater, Aktionen und Präsentationen – Tag der offenen Tür in Augustusburg

Öffnet das DPFA-Regenbogen-Gymnasium Augustusburg seine Türen, so geschehen am 2. November, darf man immer auf etwas Außergewöhnliches gespannt sein. Diesmal gab es Theater, eine Kunstauktion, viele Aktionen zum Ausprobieren und Selbermachen und Projektpräsentationen.

Zahlreiche Besucher nutzen den "Tag der offenen Tür" des DPFA-Regenbogen-Gymnasiums Augustusburg, um...

Alles andere als „Peinlich“ waren etwa die Aufführungen des gleichnamigen Theaterstückes in der Turnhalle des DPFA-Regenbogen-Gymnasiums. Zweimal schlüpften die beteiligten Schüler verschiedener Klassenstufen in ihre Rollen und erzählten, wie es ist, wenn man sich scheinbar immer in den falschen Typen verknallt.

Dazwischen eroberten sich die Auktionsexperten des Hauses die Bühne und lockten zu einem echten Bietergefecht heraus. Wie bei international bekannten Auktionen konnten die zum Verkauf angeboten Kunstwerke, die allesamt aus dem Kunstunterricht des DPFA-Regenbogen-Gymnasiums stammten, in Ruhe betrachtet, bestaunt und der eine und andere Expresskauf bereits im Vorfeld getätigt werden. Anschließend wurden die Werke eigens präsentiert und erklärt, gelobt und feilgeboten.

Währenddessen lockten im Schulhaus auf jeder Etage andere Aktionen und Stationen zum Mitmachen und Ausprobieren. Es gab verschiedene naturwissenschaftliche Experimente, von den Schülern kompetent erklärt und vorgeführt.

Wer sein Französisch testen wollte, war beim interaktiven Sprachbilder-Rätsel genau richtig. Mit flinker Nadel ging es im Nähkabinett zu und es wurden Schülerinnen bei der Arbeit an ihren neuesten Kunstprojekten gesichtet. Darüber hinaus überraschte ein Fußparcours, der einem Vertrauen und Sensibilität abverlangte.

Selbstverständlich stand das Lehrerkollegium interessierten Besuchern Rede und Antwort, ganz egal, ob es sich dabei um Details im Musikunterricht oder um das Große und Ganze drehte. Und nicht zu vergessen sei, dass die Jungen und Mädchen der elften Klassen auf das Vorzüglichste für das leibliche Wohl der Schulgäste und ihrer Schulkameraden sorgten: von Hotdog bis Kuchen war einiges geboten!