Zum Inhalt springen

Sportfest und Sponsorenlauf an der DPFA-Regenbogen-Grundschule Leipzig

Am 7. September 2018 fand an der DPFA-Regenbogen-Grundschule Leipzig der Sponsorenlauf und am 10. September dann das Sportfest statt.

Die Kinder der DPFA-Regenbogen-Grundschule Leipzig hatten viel Spaß beim Sportfest. Foto: B. Model,...

Ausgerechnet in der Nacht vor dem geplanten Sportfest regnete es in der ansonsten (zu) trockenen Stadt Leipzig derart stark, dass wir uns am Morgen schweren Herzens gegen die Durchführung des Sportfests auf klitschnassem Untergrund entschieden. Schließlich sollte so ein Sporttag vor allem eins machen: ganz viel Spaß!

Am Nachmittag kam die Sonne heraus und die am Vormittag gesparte Energie konnten alle Kinder direkt beim Spendenlauf auf die Bahn bringen. Das Ergebnis - neuer Rekord: 2.328 Runden und damit 931,2 Kilometer! Das entspricht einem Fußmarsch von der Schule bis nach Lyon in Frankreich. Hut ab vor den ausdauernden Regenbogenkindern und ein großes Dankeschön auch an die mitlaufenden Eltern und Kolleginnen und Kollegen der Grundschule. Der Förderverein erhält von allen Unterstützern und Sponsoren für diese tolle Mannschaftsleistung über 5.000 Euro!

Bei strahlendem Sonnenschein und optimalen Temperaturen holten wir unser Sportfest am Montag nach. Mit viel Freude und guter Laune bewegten sich die Kinder beim „Agentenspiel“, „Schnick-Schnack-Schnuck“, dem altbewährten und allseits beliebten Tauziehen sowie weiteren Stationen und Kooperationsspielen.

Begleitet von schwungvollen Rhythmen aus der Musikanlage absolvierten die Dritt- und Viertklässler außerdem den klassischen Leichtathletik-Dreikampf bestehend aus 50 m-Sprint, Schlagballweitwurf und Weitsprung.

Während es bei der Vorschule, den Erst- und Zweitklässlern darum ging, die sportlichste Gruppe zu ermitteln, gab es bei den Größeren auch eine Einzelwertung der besten Mädchen und Jungen in Klasse 3 und 4. Und nach der gebührenden Siegerehrung auf dem Schulhof stand für alle Regenbogenkinder fest: Sport macht Spaß!