Zum Inhalt springen

Spendenduathlon

Schüler und Lehrer des DPFA-Regenbogen-Gymnasiums Zwenkau nahmen am 21. September 2018 am Spendenduathlon teil, der auf dem Sportplatz im Zwenkauer Eichholz stattfand.

Die Schüler und Lehrer liefen zahlreiche Sportplatzrunden, fuhren fleißig die abgesteckte Radstrecke und sammelten so, dank der Unterstützung von Eltern und regionalen Firmen, Geld für gute Zwecke.

Die sportlich erkämpften Spenden kommen zwei regionalen Vereinen zugute, dem Verein „Uferleben“, welcher sich für die Fauna und Flora am Störmtaler See einsetzt und dem Verein „Zwenkau ist bunt“, welcher sich für die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund einsetzt. Außerdem wurde der Teamgeist der Schulklassen und des Lehrerteams bei tollem Wetter gestärkt.

Zahlreiche Eltern besuchten den Sportplatz. Herr Mutz und Herr Schwarzbauer halfen bei der Koordination. Die besten Rundenergebnisse erzielten die 5. und 6. Klassen. In jeder Klasse gab es sehr engagierte Schüler, die sich um Spenden bemühten und sportlich starke Leistungen erzielten.

Eine gelungene Aktion für einen guten Zweck. Unsere Schule ist eine Schule, die sich gegen Rassismus ausspricht. Des Weiteren gibt es eine Umweltgruppe an der Schule, die sich für Nachhaltigkeit und Zukunftsorientierung einsetzt. Beide Aspekte konnten durch diesen Duathlon unterstützt werden. Wir danken allen Unterstützern und Spendern für diese tolle Aktion.