Zum Inhalt springen

Special Olympics "Gemeinsam stark"

Vom 06.06.2016 bis 10.06.2016 fanden die Sommerspiele der Special Olympics in Hannover statt.

Fußballmannschaft der Werkstatt "Lebensbrücke"

Linda Gertitschke, Fachschülerin Heilerziehungspflege (HEP) im dritten Ausbildungsjahr der DPFA Schulen in Zwickau, hatte das große Glück daran teilnehmen zu dürfen. Sie begleitete, gemeinsam mit Herrn Thrimer - Gruppenleiter des cpK-Bereiches und Trainer, die Fußballmannschaft der Werkstatt "Lebensbrücke" aus Niederlungwitz.

"Die Eindrücke an dieser gemeinschaftlichen Veranstaltung kann man nicht in Worte fassen. Man muss dabei gewesen sein. Die sportliche Teamarbeit und der Ehrgeiz der Mannschaft wurde von Tag zu Tag stärker. Die Mannschaft wuchs über sich selbst hinaus", so Linda Gertitschke.

Special Olympics ist die vom internationalen Olympischen Komitee anerkannte Sportbewegung für Menschen mit geistiger und Mehrfachbehinderung.

Um den Mitschülern der Klassen HEP1/14 und HEP1/16 Impressionen zu vermittelten, gestalteten Frau Gertitschke und Herr Thrimer am 16.08.2016 eine Präsentation mit anschließender Fragerunde.

Angesprochen wurden die Vorbereitung, der Ablauf, die Sportarten, das Programm und nicht zuletzt die Betreuungsaufgaben durch den HEP.

Frau Gertitschke erlebte Spannendes, lernte viel dazu und kam auch an ihre Grenzen, denn es war ein fünftägiger 24-Stunden-Job, trotzdem jeder Zeit wieder!

Auch die Klassen empfanden die Informationen zu den Special Olympics interessant und wünschten sich, bei so einem Erlebnis dabei sein zu dürfen.