Zum Inhalt springen

Soziales Engagement trägt lehrreiche Früchte: Schüler übergeben Spendenscheck

Soziale Projekte haben im DPFA-Regenbogen-Gymnasium eine große Tradition. Jedes Jahr suchen sich die Schüler ein Projekt, das sie unterstützen. Am 7. November konnte so ein Scheck in Höhe von 580 Euro an das Projekt „start off“ der Prof. Dr. Clauß Dietz Stiftung übergeben werden.

Helfen kann so schön sein: Spendenübergabe an die Prof. Dr. Clauß Dietz Stiftung und deren Projekt...

Um diese stattliche Summe zusammenzutragen, legten sich die Jungen und Mädchen im Rahmen ihres Ethik-Unterrichtes mächtig ins Zeug. Sie organisierten verschiedene Aktionen, welche die Spendenkasse füllten. Dabei waren sie in erster Linie auf sich gestellt, dennoch stand ihnen Fachlehrerin Doreen Müller zur Seite, wenn es Fragen oder Probleme gab.

Das derart gesammelte Geld wurde nun am 7. November übergeben. Doch bevor es soweit war, erklärte Juliane Ratz von der Prof. Dr. Clauß Dietz Stiftung erst einmal, was es mit dem Projekt "start off" und der Stiftung auf sich hat: „Mit start off kümmert sich die Prof. Dr. Clauß Dietz Stiftung vor allem um Schülerinnen und Schüler, die als Schulverweigerer aufgefallen sind. Sie haben große Probleme mit dem üblichen Schulalltag und ihnen soll auf ihrem Weg zurück geholfen werden.“

Und so tauschten sich die Augustusburger Gymnasiasten lebhaft mit Juliane Ratz über die Gründe und Entwicklungen von Schulverweigerung aus. Dabei wurde den Augustusburgern bewusst, dass nicht alle Schüler in Sachsen dieselben Chancen haben und wollten diesem Umstand durch ihre Spende mit entgegenwirken.

„Wir danken den Schülern und Schülerinnen der Klasse 9 des DPFA-Regenbogen-Gymnasiums in Augustusburg herzlichst dafür, dass sie mit dieser Spende unser Kinder- und Jugendförderprojekt „start off“ unterstützen. Es ist ein tolles Signal, wenn sich Schüler auch für andere Schüler aktiv engagieren, deren Lebens- und Bildungswege durch persönliche und soziale Benachteiligung vor Herausforderungen stehen“, so Juliane Ratz nach der Scheckübergabe. Sie erklärte auch, wofür die Spende eingesetzt werden wird: „Die Spende kommt gezielt dem Kinder- und Jugendprojekt „start off“ zu Gute und ermöglicht es, mit den Schülern im Projekt verschiedene Kompetenztrainings durchzuführen, die ohne diese Spende nicht in der Intensität und Heterogenität möglich wären. Im Fokus stehen neben Sozial- und Persönlichkeitskompetenzen auch fachliche Fähigkeiten, wie z.B. Medienkompetenzen.“

An dieser Stelle geht ein herzliches Dankeschön an die Schülerinnen und Schüler des DPFA-Regenbogen-Gymnasiums Augustusburg. Wir sind gespannt, welcher Aufgabe sie sich bei ihrem nächsten Sozialprojekt stellen!