Zum Inhalt springen

Sieger! Augustusburger sind Mathe-Cracks

Zum wiederholten Mal nahmen die Schülerinnen und Schüler des DPFA-Regenbogen-Gymnasiums Augustusburg am Internetwettbewerb „Mathe im Advent“ teil und wurden Sachsens Beste!

Und so sehen sie aus, die Mathe-Cracks vom DPFA-Regenbogen-Gymnasium Augustusburg. Foto: DPFA...

Genau genommen waren es die Jungen und Mädchen der Klasse sechs, die sich im vergangenen Jahr mit großer Begeisterung und Tag für Tag auf die spannenden Matheaufgaben stürzten. Vom 1. bis zum 24. Dezember gab es jeden Tag neue Herausforderungen zu meistern.

Zum Klassenwettbewerb angemeldet hatte sie ihre Mathe-Lehrerin Angelika Mann: „Die Schüler konnten die Aufgaben gemeinsam in der Schule, aber auch schon zu Hause lösen. Jeder musste seinen Vorschlag jeden Tag im Internet eintragen. Dieses fordert, neben dem vielfältigen Lösen von mathematischen Problemen, einen sicheren und sinnvollen Umgang mit dem Internet. Was mich besonders stolz macht, ist, dass die Schüler teilnehmen wollten. Für manche ist es nämlich inzwischen auch eine kleine Tradition, sich etwa beim Familienfrühstück mit den verzwickten mathematischen Rätseln zu beschäftigen. Deshalb kann ich alle Schüler und Eltern der Klasse 6 nur loben. Es ist wunderbar, dass sie trotz der stressigen Vorweihnachtszeit soviel Freude an der Mathematik aufgebracht haben.“

Punkte wurden sowohl für die Anzahl der abgegebenen Lösungsvorschläge, als auch für deren Richtigkeit vergeben. Nach Abschluss des Wettbewerbes ergab die Auszählung, dass die Augustusburger Sachsens beste 6. Klasse stellen und im deutschlandweiten Vergleich auf einen hervorragenden achten Platz gekommen sind. Hut ab! Und herzlichen Glückwunsch!

Der vorweihnachtliche Mathe-Wettbewerb im Internet steht unter der Schirmherrschaft der Deutschen Mathematiker Vereinigung und wird seid 2003 durchgeführt. Dabei geht es zum einen darum, den Schülerinnen und Schülern die Vielseitigkeit des Faches nahezubringen, ihnen mit weihnachtlichen Aufgaben die faszinierenden Facetten der modernen angewandten Mathematik zu zeigen und zum anderen auf spielerische Art und Weise den mathematischen Horizont über den Schulstoff hinaus zu erweitern.