Zum Inhalt springen

Sehr erfolgreicher Olympic Day für die Kinder der DPFA-Regenbogen-Grundschule Leipzig

Zwei Mädchen und zwei Jungen im Finale der 50m-Sprints sowie drei Medaillen sind das Ergebnis der bisher erfolgreichsten Teilnahme der DPFA-Regenbogen-Grundschule Leipzig am Olympic Day.

Team der DPFA-Regenbogen-Grundschule
Foto: Karen Brunner

Der stets am Schuljahresbeginn stattfindende Leichtathletik-Dreikampf über 50m-Sprint, Medizinballweitwurf und Weitsprung wird vom Schulamt für alle Leipziger Grundschulen organisiert. Unsere Schule nahm auch in diesem Jahr, am 04.09.2019, mit einer kleinen Auswahl an Dritt- und Viertklässlern teil und war dabei sehr erfolgreich. Alle Kinder begeisterten mit großer Einsatzfreude und zeigten speziell beim 50m-Sprint und im Weitsprung sehr gute Leistungen.

Beim Medizinballweitwurf glänzte Lea Kuhnert besonders und gewann bei den Mädchen aller Viertklässler die Bronzemedaille. Oscar Kracht holte beim Weitsprung der Jungen in Klassenstufe 4 ebenfalls Platz 3. Ins Finale der 50m-Endläufe schafften es auf Grund ihres tollen Vorlaufes Maria Majak und Merle Richter sowie Oscar Kracht und Eric Meintschel. Oscar Kracht konnte dabei seinen erfolgreichen Tag mit der Silbermedaille im 50m-Sprint der Viertklässler krönen.

Auch allen anderen Regenbogenkinder zeigten in ihren bunten T-Shirts, wie viel Freude sie bei sportlicher Bewegung in den drei Disziplinen hatten. Stolz und zufrieden kehrte die kleine Schulauswahl nach einer langen Bahnfahrt ins Schulhaus zurück. Wir freuen uns bereits jetzt auf die nächste Auflage des Olympic Day in 2020.