Zum Inhalt springen

Safety first – Deutsch-tschechisches Internetprojekt wurde gestartet

Mit einem ersten Treffen wurde am 7. April an der Technischen Mittelschule in Most ein deutsch-tschechisches Projekt zu Sicherheit mit dem DPFA-Regenbogen-Gymnasium Augustusburg ins Leben gerufen.

Die Auftaktveranstaltung des grenzübergreifenden Projektes „Sicherheit im Netz“ fand Anfang April in...

Ziel des grenzübergreifenden Projektes ist es, die Mädchen und Jungen, aber auch die Lehrer und Eltern für dieses Thema zu sensibilisieren und fit zu machen. Dabei geht es um IT-Sicherheit, Social-Media-Plattformen und wie man diese sicher nutzt sowie um die Erarbeitung eines gemeinsamen Sicherheitsleitfadens für Schüler, Lehrer und Eltern.

Um dies zu erreichen, werden sich die jeweils zehn Schüler aus Augustusburg und Most über einen Zeitraum von zwölf Monaten immer wieder treffen, um gemeinsam zu recherchieren und ihre Erfahrungen auszutauschen.

Der erste Termin dafür steht schon fest, und zwar wird dieser am 24. April in Sachsen stattfinden. Auf dem Programm steht dann ein gemeinsamer Besuch samt Führung im Führungs- und Lagezentrum der Chemnitzer Polizei. Ähnliches ist auch mit deren tschechischen Kollegen geplant. Doch das ist noch nicht alles: Denn die Schülerinnen und Schüler beider Länder informieren sich nicht nur bei der Polizei zum Thema Sicherheit im Netz, sondern werden auch die Experten von IT-Firmen ausfragen und sich alles genau erklären lassen.