Zum Inhalt springen

Praxisnaher Unterricht

die selbst gebastelten Handpuppen

Unterricht kann auch Spaß machen? Hier haben wir ein Beispiel dafür.

Heute lernte die Klasse ERZ 16 a im Lernfeld 5 (Spiel) die „Heulende Eule“ kennen.

Das von den Schülern liebevoll gestaltete Puppenspiel beschäftigte sich mit Freundschaft, Zuwendung, Empathie und zwischenmenschlichen (-tierischen) Beziehungen.  Nicht nur die handelnden Puppen, sondern auch die Kulissen wurden durch die Schüler gestaltet und sorgfältig ausgewählt.

Erarbeitet  wurde das Stück in Vorbereitung auf das bevorstehende Kindergartenpraktikum.

Wir hoffen, dass die Kinder in den Eirichtungen genau so viel Spaß daran haben, wie Schüler und Lehrer bei der Vorbereitung und Durchführung.