Zum Inhalt springen

Oh Tannenbaum, Oh Tannenbaum – Augustusburger Gymnasiasten besuchen Arboretum

Noch im November machten sich die Schülerinnen und Schüler des Profilbereiches „Boden“ des DPFA-Regenbogen-Gymnasiums Augustusburg auf den Weg ins Arboretum! Dort informierten sie sich über die Bedingungen, unter denen ein Nadelbaum besonders gut gedeiht.

Im Augustusburger Arboretum untersuchten die Schüler der DPFA-Regenbogen-Gymnasiums Augustusburg die...

Das Wort Arboretum stammt vom lateinischen Arbor, welches Baum bedeutet, ab und bezeichnet ein eigens angelegtes Areal, auf dem verschiedene Bäume zu Studienzwecken angesiedelt wurden.

So verhält es sich auch in dem 1966 angelegten Arboretum in Augustusburg, welches die Neuntklässler des DPFA-Regenbogen-Gymnasiums Augustustburg am 23. November besuchten. Dabei ging es ihnen wirklich nicht darum, den schönsten Weihnachtsbaum auszusuchen.

Stattdessen erforschten sie, gemäß ihres Profilunterrichts zum Thema „Boden“, die besten Lebensbedingungen verschiedener Nadelgehölze aus aller Welt. Immerhin waren auf der knapp drei Hektar großen Fläche rund 140 Arten aus Europa, Asien, Afrika und Amerika zu bestaunen und zu bewundern.