Zum Inhalt springen

Neujahrsempfang schwört DPFA-Team auf 2017 ein

Innerhalb der ersten beiden Januarwochen findet alljährlich der inzwischen traditionelle Neujahrsempfang der DPFA Chemnitz statt. Und so begrüßte DPFA-Regionalmanager Thomas Gritz am Abend des 10. Januar sein Team im Chemnitzer Bildungszentrum.

Das Team der DPFA Chemnitz zum Neujahrsempfang am 10. Januar. Foto: B. F. Kother

Das Team der DPFA Chemnitz zum Neujahrsempfang am 10. Januar. Foto: B. F. Kother

Ganz besonders wichtig war ihm dabei, sich bei seinen Kolleginnen und Kollegen für das äußerst erfolgreiche Jahr 2016 zu bedanken. „Ohne Ihren Einsatz, der, wie ich weiß, oft über das übliche Maß hinausgeht, würde sich unsere Bildungsregion nicht so gut entwickeln, wie das der Fall ist“, erklärte er den 63 von 81 Kollegen und ergänzte: „Ich bin wirklich stolz, Regionalmanager dieser Region zu sein und mit Ihnen zusammenarbeiten zu dürfen.“

Im Anschluss untermauerte er dies mit ein paar Fakten zur Entwicklung der Schülerzahlen, die sich unter anderem dank der neu gegründeten Schulen, DPFA-Regenbogen-Oberschule und –Gymnasium Chemnitz sowie DPFA Berufsfachschule für Sozialassistenten, durchaus sehen lassen können.

Besonders groß war jedoch die Aufmerksamkeit der Lehrerinnen und Lehrer sowie der Verwaltungsfachkräfte, als es um die Pläne für das neue Jahr ging. Immerhin stehen der Umbau der zweiten Etage des Schulgebäudes in der Emilienstraße 50 sowie der Umzug eines Teils der beruflichen Ausbildung ins Hübsch-Center auf der Straße der Nationen auf dem Programm.

Ein weiteres Highlight wird die 4. Nacht der Bildung am 5. Mai sein, bei der sich die gesamte Bildungsregion mit all ihrem Können und ihren Besonderheiten präsentiert.

Darüberhinaus hat sich jedes einzelne Team Besonderes vorgenommen. So wird etwa das DPFA-Regenbogen-Gymnasium seinen ersten Jahrgang in Richtung Abitur (Abschluss 2018) führen und dies mit großer Gewissenhaftigkeit umsetzen. Die Kollegen aus der Abteilung Weiterbildung arbeiten an kreativen Ideen, um ihr vielfältiges Kursangebot weiter auszubauen. Und die DPFA-Regenbogenschulen in Chemnitz freuen sich schon jetzt auf viele neue Schüler, die ab August das dann teilrenovierte Schulhaus erneut mit Leben füllen.

Selbstverständlich gab es auch einen gemütlichen Teil, doch bevor dieser eingeläutet wurde, walteten Felix Caro als Beauftragter für Arbeits- und Ingo Krolzik als Verantwortlicher für IT-Sicherheit ihres Amtes. Bei aller gebotenen Ernsthaftigkeit gelang es ihnen, diesen oft etwas trockenen Abschnitt des Neujahrsempfangs, mit Witz und Kompetenz ihren Kollegen nahezubringen. Und dann wurde endlich das Buffet eröffnet. Bei entspanntem Smalltalk, belegten Brötchen und einem Gläschen Sekt klang der Abend aus und das neue Jahr kann nun endgültig beginnen!