Zum Inhalt springen

Museumsbesuch im Rahmen der Deutsch-Polnischen Begegnungstage der DPFA-Regenbogen-Schulen Zwickau

Nach einem leckeren Mittagessen im "Brauhaus Zwickau" (vielen Dank an Familie Scherk), konnten die Schülerinnen und Schüler nebst Betreuer die Geschichte des regionalen Fahrzeugbaus in Zwickau im "August-Horch Museum" kennen lernen.

Wieder mit einem Arbeitsauftrag ausgestattet, starteten die Gruppen den Rundgang durch die Ausstellung.

So erlebten sie eine Zeitreise von über 110 Jahren Automobilgeschichte in der Region Westsachsen. Als Beispiel hierfür sind zu nennen: Der Nachbau einer historischen Tankstelle, das Büro von August Horch, die Vorführung eines Motorenprüfstandes mit einem Reihen-8-Zylinder-Motor von Horch und die Produktionsanlagen aus den 1930er Jahren und der DDR-Zeit.

Dann ging es mit der Straßenbahn zur Schule nach Eckersbach und alle bereiteten gemeinsam ein leckeres Abendessen zu.