Zum Inhalt springen

„Mit Lichtgeschwindigkeit durch die Klang- und Tanzgalaxie“ – eine interkulturelle Weltraumreise

Nach einem intensiven Astronautentraining mit Kooperations-, Konzentrations- und Vertrauensspielen...

Einmal Weltall und zurück… 5 Tage lang hatten 28 Schüler der DPFA-Regenbogen-Grundschule Görlitz die Möglichkeit durch Zeit und Raum zu reisen, um auf verschiedenen Fantasieplaneten Erfahrungen mit Musik, Tanz und Theater zu machen. Eigens für die Weltraumreise wurden im Rahmen des Bundesprogramms „Menschen stärken Menschen“ 14 Patenschaften zwischen deutschen Schülern und Schülern aus Flüchtlingsfamilien geschlossen und gefestigt. Begleitet und angeleitet wurden die kleinen Astronauten von Riccardo Neumann (Tanzpädagoge) und Torsten Bähler (Rhythmuspädagoge).