Zum Inhalt springen

Mit dem Rad sicher unterwegs

Ob allein unterwegs oder gemeinsam mit den Eltern, als Fahrradfahrer sollte man ein paar Verkehrsregeln beherrschen. Deshalb absolvierten die Jungen und Mädchen der fünften Klasse des DPFA-Regenbogen-Gymnasiums Augustusburg am 12. April ihre Fahrradprüfung.

Die fünfte Klasse des DPFA-Regenbogen-Gymnasiums Augustusburg war zur Fahrradprüfung vollzählig...

Gemeinsam vom ADAC und dem DPFA-Regenbogen-Gymnasium Augustusburg organisiert, stellten sich die 25 Schülerinnen und Schüler dieser wichtigen Prüfung. Dabei ging es natürlich um Geschicklichkeit im Umgang mit dem Fahrrad, Regeln zur Vorfahrt, Rücksichtnahme im Straßenverkehr und natürlich wurden Grundkenntnisse im Bereich der Verkehrsschilder abgefragt.

Und obwohl das Wetter mit Nässe und Kälte nicht unbedingt zu einer fröhlichen Radtour einlud, nahmen alle Fünftklässler teil und bestanden auch ihre Prüfung. Roy Ahnert, Klassenlehrer der fünften Klasse des DPFA-Regenbogen-Gymnasiums Augustusburg, berichtet außerdem: „Ein besonderer Höhepunkt war für die Kids der Bremstest mit einem Auto“ und erklärt dazu: „Es war spannend und auch wichtig für die Kinder, zu erfahren, wie sich die Vollbremsung eines Autos, das mit einer Geschwindigkeit von 30 km/h unterwegs ist, anfühlt. Sie sollten sich vorstellen können, wie lange es dauert bzw. welcher Bremsweg zurückgelegt werden muss, bis der Pkw wirklich steht.

So bekamen sie noch eine andere Sichtweise auf gefahrvolle Verkehrssituationen.“ Und dann muss er noch loswerden, wie stolz er auf seine Klasse ist! Das sind wir auch und sagen: Herzlichen Glückwunsch!