Zum Inhalt springen

Mediennutzung in der Klasse 3 - DPFA-Regenbogen-Grundschule Rabenau

Seit mehreren Wochen nutzen die Kinder während der selbstorganisierten Lernzeit die angeschafften Tablets.

Zunächst wurden diese vorrangig für das Schreiben von Geschichten genutzt, nach und nach entdeckten die Schüler individuell die Möglichkeiten des Internets. Dadurch entstand bei vielen ein großes Interesse daran, sich intensiver mit selbstgewählten Themen auseinanderzusetzen. Ihre gesammelten Informationen aus Onlinelexika, Dokumentationen etc. verschrifteten die Kinder nun, um im Anschluss im Plenum darüber zu berichten.

Die Begeisterung über die Möglichkeit der Nutzung auch durch die „ Kleinen“ ist ungebrochen- ebenso ihr Forscherdrang. Während der Arbeitszeit unterstützen wir die Kinder auf ihrem Weg zur Medienkompetenz, indem wir ihnen individuelle Hilfestellungen zur Nutzung der Plattformen und der Möglichkeiten der Tablets anbieten.

Vielen Kindern ist die Anwendung der Tablets bereits geläufig und sie gehen ganz selbstverständlich mit den Geräten um.  Andere Schüler führen wir behutsam an das „ neue Medium“, zeigen Möglichkeiten und ermutigen zur Nutzung der Informationsquelle Internet.

Wir freuen uns sehr über die vielfältigen Möglichkeiten, die uns der Einsatz der Tablets bietet. Sie werden konsequent in die Unterrichtsarbeit integriert und binden diesen Teil der Lebenswelt der Kinder in eine moderne Bildungskultur an unserer Schule ein.