Zum Inhalt springen

Mathe macht Spaß! Vor allem in der Mitmach-Ausstellung der TU Chemnitz

Ausprobiert hatten das am 10. März die Jungen und Mädchen der Klasse 4a der DPFA-Regenbogen Grundschule und der fünften Klasse der DPFA-Regenbogen Oberschule Chemnitz.

Es wurde erklärt, vorgeführt und ausprobiert: Schüler/innen der DPFA-Regenbogen Schulen Chemnitz...

Dafür machten sie sich gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Ulrike Schindler, Steffi Richter und Martina Flögel flotten Fußes auf den Weg zum Kreativitätszentrum der Technischen Universität. Dabei trotzten die 45 Kinder tapfer Wind und Wetter.

Unter dem Motto „Mathematik & Technik“ bot die Mitmach-Ausstellung allerlei Wissenswertes und ausprobieren und experimentieren durfte man natürlich auch.

Zwei Stunden lang zerbrachen sie sich ihre Köpfe, knobelten, untersuchten naturwissenschaftliche Ereignisse und entdeckten den Goldenen Schnitt. Dabei waren die Schüler natürlich nicht allein, sondern wurden von Wissenschaftlern der TU angeleitet. Sie erklärten den wissbegierigen Mädchen und Jungen viele mathematische und technische Phänomene.

„Unsere Schüler waren neugierig und nutzten ihre Zeit mit den Exponaten weidlich aus. Und auch wir Großen konnten noch das eine und andere hinzulernen“ erklärte Schulleiterin Ulrike Schindler schmunzelnd. Sie erklärte dann auch, dass bereits am Montag sich eine weitere Schülergruppe der DPFA-Regenbogen Schulen auf den Weg zur Mitmach-Ausstellung macht. Dann gehen die Klasse 4b und die fünfte Klasse des DPFA-Regenbogen Gymnasiums  an den Start.