Zum Inhalt springen

Letzte Arbeiten auf dem neuen Schulhof abgeschlossen

Im Rahmen des Hortangebotes der DPFA-Regenbogen-Grundschule Leipzig fand in der Woche vom 15. bis 18. Oktober 2018 ein Graffiti-Workshop statt und letzte Arbeiten am Schulhof wurden durchgeführt.

Im Rahmen des Graffiti-Workshops haben die Kinder der DPFA-Regenbogen-Grundschule Leipzig fleißig...

Nachdem der Schulhof in den vergangenen Sommerferien komplett umgestaltet wurde, folgten in den Herbstferien noch die Bepflanzung der Randbereiche und die Wandgestaltung mit Graffiti.

Für die Bepflanzung wurden über 300 Pflanzen verwendet, die aus Bodendeckern, Sträuchern und Solitärpflanzen bestehen. Die Pflanzen runden das Gesamtkonzept ab, sie begrünen nicht nur Zaunflächen und Kriechtunnel, sondern sorgen auch für eine natürliche Regenentwässerung.

Eingebunden in die Wandgestaltung nahm sich Patrick Seifried (PAT23) im Workshop Zeit für die Kinder, um ihnen erste Handgriffe im Umgang mit Sprühdosen und Schablonen zu zeigen. Das wurde von den Kindern natürlich gleich getestet und dabei entstanden viele schöne Ergebnisse auf Papier.

Nach dieser Vorbereitung durften die Kinder dann auch direkt an die Schulhofwand. Die Gestaltung erfolgte in Abstimmung mit den Kindern. Nachdem die Grundstruktur von PAT23 auf die Wand gebracht worden war, haben die Kinder die Buchstaben ausgemalt bzw. mit Schablonen verschiedene Elemente hinzugefügt.

Die Kinder waren von der Arbeit mit den Sprühflaschen richtig begeistert, aber sie haben auch gemerkt, dass es gar nicht so einfach ist, eine große Wand zu besprühen.

Wir danken Patrick“PAT23“ Seifried für die professionelle Unterstützung. Er ist seit über 25 Jahren als freier Künstler im Bereich Graffiti tätig und bietet seit einigen Jahren auch Workshops für Kinder und Jugendliche an.