Zum Inhalt springen

Kultur passt! Siebtklässler schnuppern Theaterluft

„Theater in allen Facetten“ zu erleben, stand für die Jungen und Mädchen der siebten Klasse des DPFA-Regenbogen Gymnasiums Augustusburg am 27. Februar auf dem Plan. Dafür ging es eigens ins Kulturzentrum Mittweida.

Was für ein Theater? Einmal selbst Akteur sein, fühlt sich gleich ganz anders an. Diese Erfahrung...

Dort probierten sich die Schüler unter Anleitung von Theaterpädagogin Kathrin Minkus selbst auf der Bühne aus. Klassenlehrerin Doreen Müller, selbstverständlich mit von der Partie, freute sich über das Engagement ihrer Schützlinge. „Die waren richtig bei der Sache und mit großer Begeisterung dabei“, berichtet sie und ergänzt lachend: „Ich glaube, da hat man den einen und anderen Künstlernachwuchs gesehen.“

Der Besuch in Mittweide war übrigens die zweite von drei Stationen beim Erwerb des Kulturpasses. Zuvor ging es im Januar ins Bergbaumuseum Oelsnitz (wir berichteten) und als nächster Programmpunkt wartet das Thema „Europa entdeckt die Welt – Eine Spurensuche“.

Der Kulturpass gehört übrigens zu einem Modellprojekt, welches die Vielfalt der Angebote Kultureller Bildung insbesondere in ländlichen Räumen erhöhen und zugleich ihre Erreichbarkeit verbessern möchte. Mehr dazu erfährt man auf der Homepage "kulturpasst.de".