Zum Inhalt springen

Künstlerisch, kulinarische Zeitreise zum Tag der offenen Türen

Der „Tag der offenen Tür“ des DPFA-Regenbogen-Gymnasiums Augustusburg stand am 14. Februar ganz unter dem Thema und Motto „Ernährung“. Und da das Auge bekanntlich mitisst, gab es nicht nur was für den Gaumen, sondern auch für die Augen!

Zum "Tag der offenen Tür" luden die Jungen und Mädchen des DPFA-Regenbogen-Gymnasiums Augustusburg...

Denn eine abendliche Vernissage präsentierte, wie sich die Schülerinnen und Schüler des DPFA-Regenbogen-Gymnasiums Augustusburg mit dem Thema „Ernährung“ künstlerisch in ihrer Projektwoche auseinandersetzten.

Die gezeigten Stillleben bewiesen das auf ganz hervorragende Weise. Das Ganze wurde von musikalischen Einlagen der Schüler umrahmt und ein Vortrag zu „Nachahmung und Innovation“ ergänzte das Thema theoretisch. „Dramatisch und kulinarisch steuerte die Schloss AG Spielszenen aus dem Schlossalltag zur Zeit des Kurfürsten August bei und bot außerdem Kostproben aus der Küche dieser Epoche“, erklärt Fachlehrer Leander Feicke.

Doch bevor es am Abend auf eine kulinarische und künstlerische Zeitreise ging, gab es am Nachmittag unglaublich viel Spannendes, Leckeres, Gesundes und Wissenschaftliches rund um das Thema Essen und Trinken zu entdecken und zu erfahren.