Zum Inhalt springen

„Keine Bildung ohne Medien“ – DPFA Akademiegruppe schreibt ihr medienpädagogisches Konzept fort

Am 25. und 26. Mai 2018 kamen die Führungskräfte der DPFA Akademiegruppe in Dresden zusammen.

Dabei stand insbesondere das Thema Medienpädagogik im Mittelpunkt. Erstmalig präsentierte Frau Prof. S. Fleischer das medienpädagogische Konzept der DPFA Akademiegruppe und stellte den Führungskräften die Schwerpunkte vor. Das medienpädagogische Konzept soll in der täglichen Arbeit der Lehrkräfte als Handreichung und Leitbild dienen.

„Mit dem medienpädagogischen Konzept der DPFA setzen wir einen Rahmen und verpflichten uns dazu, die medienpädagogische Arbeit auch auf neue Medien anzupassen und die Digitalisierung und ihre Auswirkungen noch stärker zu berücksichtigen“, betont Hauptgeschäftsführerin C. Liebold.

Im nächsten Schritt wird nunmehr das medienpädagogische Konzept in Zusammenarbeit mit den Lehrkräften der verschiedenen Schulen und Einrichtungen mit Methoden aus dem Schulalltag untersetzt.