Zum Inhalt springen

Grenzübergreifendes Arbeitstreffen am 25. August 2017 in Chemnitz

Am 25. August trafen sich Teams der DPFA Chemnitz (LP), der ISŠTE Sokolov (PP1) und der Wirtschaftskammer des Bezirkes Karlovy Vary (PP2) zu einem Arbeitstreffen in Chemnitz.

Wichtige Tagesordnungspunkte waren: Abstimmung über den Aufbau der im Projekt verankerten Website, Gestaltung der gemeinsam zu nutzenden Arbeitsmittel für die Öffentlichkeitsarbeit, Koordination der Vorbereitungen zur Eröffnungskonferenz.

Nach dem gegenseitigen Vorstellen der einzelnen Teammitglieder ging man zügig zu den Arbeitsthemen über, bei denen sich schnell und unkompliziert auf Gemeinsamkeiten geeinigt werden konnte. Und so wurden folgende Festlegungen getroffen: Es wird eine deutschsprachige und eine tschechische Website geben. Diese wird von den Projektpartnern jeweils in deren eigene Web-Präsenzen eingebunden. Außerdem werden sie über einen gemeinsamen Aufbau (Navigation und Inhalt) verfügen. Der geplante Start ist am 30. Mai bzw. 1. Juni 2018.

Außerdem wurde festgelegt, dass die für die Kommunikation des Projektes in der Öffentlichkeit notwendigen Materialien, Flyer, RollUp, Plakate, über ein einheitliches Layout verfügen sollen. Dieses wird von der DPFA Chemnitz entworfen, den tschechischen Partnern zur Verfügung gestellt und kann von diesen angepasst werden. Zur Eröffnungskonferenz im November soll alles zur Verfügung stehen.

Diese wird voraussichtlich am 14. November in Tschechien stattfinden. Die Einladungen werden vom PP1 erstellt, jeweils angepasst und individuell verschickt. Die Einladung an die Presse vor Ort geschieht ebenfalls durch den PP1. Die Presseinformation nach der Konferenz sowie eine Fotodokumentation wird vom LP bereitgestellt. Eine weitere gemeinsame Festlegung betraf das für den Projektverlauf zu nutzende Betriebssystem: LP, PP1 und PP2 werden Windows nutzen.