Zum Inhalt springen

Feierliche Übergabe der Abiturzeugnisse 2019

Nach acht bewegenden Jahren Schulzeit am DPFA-Regenbogen-Gymnasium Zwenkau war am 05. Juli der große Tag der Übergabe der Abiturzeugnisse und erstmalig haben gleich drei Schüler den hervorragenden Notendurchschnitt von 1.0 geschafft.

 

Schulleiter Niels Schulz hält die Festrede. Foto: S. Lukas, DPFA Leipzig

Im Beisein von Eltern, Angehörigen und Freunden erhielten 44 Schüler der gymnasialen Oberstufe im Lindensaal des Rathauses Markkleeberg ihre langersehnten Abiturzeugnisse. Als Gäste durften wir in diesem Jahr den Firmengründer Prof. Dr. Clauß Dietz und den Bürgermeister von Zwenkau Holger Schulz begrüßen. Für den stimmungsvollen musikalischen Rahmen sorgten Rainer Hennicker und Anja Pötzsch, denen wir hiermit noch einmal herzlich danken möchten.

Der Schulleiter Niels Schulz würdigte die erreichten Leistungen aller Schüler. Mit dem Gesamtnotendurchschnitt von 2,28 liegen die Ergebnisse leicht über dem Landesdurchschnitt. Besonders stolz präsentierte er die drei Abiturienten, Julia Korn, Josefine Mende und Torben Levin, die den begehrten Durchschnitt von 1.0 erzielen konnten. Sie wurden nicht nur während der Zeugnisausgabe, sondern auch im Sächsischen Landtag mit der Ehrenplakette aus Meißner Porzellan ausgezeichnet.

Der Dank galt an diesem Tag nicht nur den Abiturienten, sondern auch dem unermüdlichen Einsatz des gesamten Lehrerteams und den Schulsekretärinnen, aber auch den Eltern und dem Schulträger, die in den vergangenen Jahren die nötige Unterstützung geleistet haben.

Nun wünschen wir den Absolventen des Jahrganges 2019 alles Gute und viel Mut für die kommenden Entscheidungen.