Zum Inhalt springen

Feierliche Aufnahme der neuen Klassen 5 am DPFA-Regenbogen-Gymnasium Zwenkau

Es waren viele Eltern, Verwandte und Bekannte unserer neuen Schüler der Klasse 5 gekommen, die Plätze reichten gerade so aus. 53 Schülerinnen und Schüler hatten den Sprung von der Grundschule auf das Gymnasium geschafft.

Die Hauptgeschäftsführerin der DPFA-Akademiegruppe, Catrin Liebold, wünschte den Schülerinnen und Schülern dieses Jahrganges einen gelungenen Start und viele ereignisreiche Jahre am Gymnasium. Gemeinsam mit den 5-Klässlern ging sie auf eine Erkundungstour mit Wilhelm Busch.

Der Bürgermeister von Zwenkau, Holger Schulz, ließ es sich nicht nehmen, die „Neulinge“ persönlich zu begrüßen und ihnen zu versichern, dass die Wahl des DPFA-Regenbogen-Gymnasiums in Zwenkau eine vortreffliche Wahl war. Zwenkau hat mit seiner rasanten Entwicklung so viele Pluspunkte, die Schülern im Ort optimales Lernen ermöglicht.

Mit einem weinenden und einem lachenden Auge verfolgten Cornelia Busch, Schulleiterin der Grundschule Zwenkau, und Heike König, Leiterin des DPFA-Regenbogen-Hortes Zwenkau, die Feierstunde. Nahezu die Hälfte der aufzunehmenden Schüler verbrachten zuvor vier aufregende Jahre in beiden Einrichtungen.

Auch Hauptamtsleiter Dirk Schewitzer und seine Mitarbeiterin, Katja Händler, stellten sich die Schülern vor. Ihnen obliegen viele organisatorische Maßnahmen im Schulzentrum.

Einen ersten Einblick in den Schulalltag gewährte den Besuchern das Jugendkabarett „Die Querdenker“ in gewohnt humoristischen Betrachtung.

Die feierliche Übergabe der Urkunden und Zuckertüten wurde vom Chor der Klassen 6 musikalisch eingerahmt. Ein gelungener Einstand in die nun folgenden spannenden Jahre bis zum Abitur.

Wir wünschen euch viel Freude am Lernen und für eure Zukunft viel Erfolg.